Wegen Nutzung eines Taschenrechners vor Gericht

6.8.2018 – Ein erwischter Autofahrer hatte behauptet, während der Fahrt nicht sein Smartphone, sondern einen Taschenrechner ans Gesicht gehalten zu haben. Doch ist Letzterer ein elektronisches Gerät im Sinne der Straßenverkehrsordnung? (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Beschwerde
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.12.2018 – Wenn sich das Verhältnis von Eigenbeitrag und Kinderzulage ändert, kostet das zumindest bei einem Lebensversicherer extra. Nach Kritik von Verbraucherschützern kündigt das gescholtene Unternehmen „Kulanz“ an, aber nicht für alle Betroffenen. (Bild: Brüss) mehr ...
 
18.12.2018 – Die WKK hatte Anfang 2018 die Beiträge ihrer Risikotarife um bis zu 40 Prozent angehoben. Dass Morgen & Morgen den Versicherer in seiner „Analyse Beitragsstabilität“ dennoch mit „hervorragend“ bewertete, stieß bei vielen Lesern auf Unverständnis. Wie das Analysehaus auf die Kritik antwortet. (Bild: Tumisu, Pixabay CC0) mehr ...
 
13.12.2018 – Ein Autofahrer ist bei einer Geschwindigkeits-Überschreitung geblitzt worden. Er wollte jedoch kein Bußgeld zahlen, weil das Überwachungsgerät von der falschen Behörde aufgestellt worden war. Der Fall landete schließlich beim Düsseldorfer Oberlandesgericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.12.2018 – Eine Frau gab an, bei der Aufnahme eines Antrags zu einer Berufsunfähigkeits-Versicherung vergessen zu haben, ein paar für den Versicherer wesentliche Angaben zu machen. Als dieser den Vertrag anfocht, landete der Fall vor Gericht. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.12.2018 – Die Versicherer verkaufen nicht nur betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), sie praktizieren es auch – zunehmend und mehrheitlich. Eine Umfrage des Arbeitgeberverbands AGV zeigt, welche Bedeutung BGM-Maßnahmen in Unternehmen haben. (Bild: AGV) mehr ...
 
10.12.2018 – Wie steht es um das subjektive Gesundheitsempfinden? Eurostat-Daten zeigen, wie viele sich wie stark betroffen fühlen und wie Deutschland im EU-Vergleich liegt. (Bild: Lampert) mehr ...
 
4.12.2018 – In seinem zum zweiten Mal aufgelegten Biometrie-Rating hat die Map-Report-Redaktion die Lebensversicherer auf dem deutschen Markt in den Bereichen Bilanz, Service & Transparenz sowie Vertrag analysiert. Welche Gesellschaften am besten abschneiden. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
WERBUNG