Wann ein Unternehmen Pensionsrückstellungen steuermindernd geltend machen kann

17.3.2023 (€) – Ein Unternehmen hatte seinen Beschäftigten eine betriebliche Altersversorgung zugesichert. Eine Regelung in der Versorgungszusage erwies sich nach Ansicht des Finanzamts allerdings als steuerschädlich. Den Streit entschied der Bundesfinanzhof. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren.

Premium-Abonnement auch als Wertschätzung der Redaktion

Premium-Abonnentinnen und -Abonnenten erhalten den Zugriff auf alle Inhalte vom VersicherungsJournal. Sie leisten zudem einen unverzichtbaren Beitrag für die redaktionelle Unabhängigkeit. Der Verlag ist für diese Wertschätzung sehr dankbar.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersversorgung · Betriebliche Altersversorgung · Pensionsrückstellung
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.10.2019 – Nicht jede Vereinbarung zu einer betrieblichen Altersversorgung entspricht den Anforderungen des Steuerrechts. Das belegt ein Urteil des Düsseldorfer Finanzgerichts. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.11.2012 – Eine Firma wollte Pensionsrückstellungen für die Zeit bilden, in der ein begünstigter Beschäftigter unentgeltlich für das Unternehmen tätig war. Als sich das Finanzamt querstellte, landete der Fall vor Gericht. mehr ...
 
10.10.2012 – Ganz passen die Notwendigkeit zu mehr Eigenvorsorge und das Steuerwesen noch nicht zusammen. Speziell Gesellschafter-Geschäftsführer bekommen zu spüren, wie sich auf dem Münchner Fachforum Betriebliche Versorgung zeigte. mehr ...
 
21.10.2011 – Vor allem die Reduzierung von Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer sorgt je nach Bundesland für heftige steuerliche Probleme, so Febs Consulting-Geschäftsführer Manfred Baier im VersicherungsJournal-Interview. mehr ...
 
21.6.2024 – Drei EU-Aufsichtsbehörden plädieren für Änderungen an den geltenden Offenlegungsregeln in puncto Nachhaltigkeit. In dem Papier ist unter anderem von neuen Produktkategorien und Indikatoren die Rede. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.6.2024 – Zu Jahresbeginn wurde die Förderung bei der Arbeitnehmersparzulage ausgeweitet. Laut einer Umfrage haben 85 Prozent der VL-berechtigten Erwerbstätigen davon noch nichts gehört. Auch bei anderen Aspekten und den damit verbundenen Vorsorgemöglichkeiten besteht Aufklärungsbedarf. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.6.2024 – Assekurata geht im aktuellen „Marktausblick Lebensversicherung“ von einer positiven Tendenz aus. Höhere Zinsen stabilisieren die Unternehmen und auch Kunden profitieren. Der Wettbewerb könnte schon Mitte 2024 anziehen. Für den Vertrieb seien das gute Aussichten. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
17.6.2024 – Der HDI hat über 1.000 Ruheständler zu ihrer Einkommenssituation nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben befragt. Ergebnis: Nur die wenigsten können sich das leisten, was sie sich vorgenommen hatten. Wenn überhaupt, dann wurde insbesondere auf drei Vorsorgeformen gesetzt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG