Technische Panne beim Versand des Newsletters

22.6.2020 – Im Zuge einiger IT-Umstellungen, die beim VersicherungsJournal vorgenommen worden sind, kam es am Montagmorgen zu einer technischen Panne beim Versand des Newsletters „Heute im VersicherungsJournal“. Dies führte dazu, dass Abonnentinnen und Abonnenten den Newsletter gleich mehrfach zugeschickt bekommen haben.

WERBUNG

Wir bedauern die Störung, die damit für unsere Leserinnen und Leser verbunden war. Bitte entschuldigen Sie den Aufwand und Irritationen, die möglicherweise dadurch entstanden sind.

Unsere Techniker haben das Problem inzwischen gelöst. So gehen wir davon aus, dass Sie unser Newsletter ab morgen wieder in der gewohnten Qualität erreichen wird, und wünschen Ihnen einen ansonst störungsfreien Start in die neue Arbeitswoche.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung · Technik
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Die BVK-Strukturanalyse 2020/2021 zeigt, wie zufrieden Vermittler mit ihrer Arbeit sind und wie es um ihre Wechsel-
bereitschaft steht.

Mehr erfahren Sie hier...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
WERBUNG
Inserieren im Anzeigenmarkt

Das VersicherungsJournal ist eines der meistgelesenen Medien in der Branche, siehe Mediadaten.

So finden Sie zielsicher Ihre neuen Mitarbeiter, Arbeitgeber oder Geschäftspartner. Nutzen Sie die schnelle und direkte Zielgruppenansprache zu günstigen Konditionen. Gesuche werden kostenlos veröffentlicht.

Erteilen Sie hier Ihren Anzeigenauftrag für Angebote und Verschiedenes oder Gesuche, oder lassen sich persönlich beraten!

Beachten Sie auch die Seite Aktuelles für Stellenanbieter.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG
Noch erfolgreicher Kundengespräche führen

Geraten Sie in Verkaufssituationen immer wieder an Grenzen?
Wie Sie unterschiedliche Persönlichkeitstypen zielgerichtet ansprechen, erfahren Sie im Praktikerhandbuch „Vertriebsgötter“.

Interessiert? Dann können Sie das Buch ab sofort zum vergünstigten Schnäppchenpreis unter diesem Link bestellen.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
5.4.2022 – Cyberkriminalität hat Hochkonjunktur, jeder kann ohne eigenes Verschulden zum Opfer werden. Auch Versicherungsmakler und -agenturen sollten das Risiko nicht unterschätzen, meint der Experte Tobias Strübing. Im Ernstfall müssen sie ihren Kunden eine Fülle von Daten liefern. (Bild: privat) mehr ...
 
17.2.2022 – Das Insurtech macht dem unabhängigen Vertrieb ein spezielles Angebot, das sich von den Offerten der klassischen Pools unterscheidet. Die Berliner adressieren hier insbesondere eine spezielle Vermittlergruppe. (Bild: Wefox) mehr ...
 
10.2.2022 – 2020 erreichte die GKV mit mehr als 57 Millionen einen neuen Mitgliederrekord. Rund drei Dutzend Körperschaften mussten jedoch zum Teil empfindliche Einbußen verzeichnen, darunter auch einige Branchenschwergewichte. Wer zu den Verlierern beziehungsweise Gewinnern gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.2.2022 – Überraschend wenige gesetzliche Krankenversicherer haben für das laufende Jahr den Aufschlag auf den Einheitsbeitrag erhöht, zehn haben ihn sogar abgesenkt. Wer zu den teuersten und günstigsten Akteuren gehört, zeigt ein Marktüberblick des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.12.2021 – Nur 14 Körperschaften haben zum jetzigen Stand für 2022 den Aufschlag auf den Einheitsbeitrag erhöht, neun haben abgesenkt. Wer zu den teuersten und günstigsten Akteuren gehört, zeigt ein Überblick des VersicherungsJournals über etwa vier Fünftel des Marktes. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.12.2021 – Nur wenige Körperschaften haben zum jetzigen Stand für 2022 den Aufschlag auf den Einheitsbeitrag verändert. Dabei sind Aufschläge eher die Ausnahme als die Regel. Wer ab Januar zu den teuersten und günstigsten Akteuren gehört, zeigt ein erster Überblick des VersicherungsJournals. (Bild: Wichert) mehr ...
 
17.11.2021 – Die Pandemie hat für einen Digitalisierungsschub gesorgt. Was dies für die Zukunft des Vertriebs bedeutet, war eines der Themen auf einer Fachkonferenz. (Bild: Lier) mehr ...
 
18.8.2021 – Stiftung Warentest hat die Beiträge und Mehrwerte von 71 gesetzlichen Krankenversicherern verglichen und die günstigsten Anbieter aufgelistet. Die Anzahl und Höhe der extra Leistungen variieren stark. Wechselwillige Versicherte müssen im Vorfeld entscheiden, was ihnen wichtig ist. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
8.6.2021 – Nachhaltige Produkte verkauft der Volkswohl Bund unter einer eigenen neuen Marke. Die Continentale, ihre Tochter Europa und die Hannoversche haben ihre Biometrie-Tarife teils neu kalkuliert. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG