Streit um Rückstellungen für künftige Beiträge

22.6.2017 – Um ihre Steuerlast zumindest vorübergehend zu reduzieren, kann es für Gewerbetreibende durchaus sinnvoll sein, Rückstellungen zu bilden. Dass das Grenzen hat, belegt ein neues Urteil des Bundesfinanzhofs.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.9.2020 – Im Rating von Franke und Bornberg der ungeförderten privaten Altersvorsorge erzielten 16 Anbieter die Höchstnote, manche sogar in mehreren Kategorien. Untersucht wurden Klassik, neue Klassik, Fondspolicen und Hybridprodukte. (Bild: Franke und Bornberg) mehr ...
 
16.9.2020 – Welche monatliche Leistung die Lebensversicherer für 100.000 Euro anbieten, hat die Stiftung Warentest untersucht. Von 21 Anbietern wird insgesamt gut die Hälfte mit „befriedigend“ benotet, die Übrigen mit „ausreichend“. Einzelne Anbieter fallen in Teilbewertungen positiv auf. (Bild: Stiftung Warentest) mehr ...
 
15.9.2020 – Auch die Nummer fünf im K-Markt plant einen Telematik-Tarif und will dabei eine Unsitte am Steuer besonders ahnden. Das und teils erstaunliche Entwicklungen präsentierte die Versicherungsgruppe beim „Corona-Pressegespräch“. (Bild: DEVK) mehr ...
 
15.9.2020 – Welche der umsatzstärksten Anbieter nach den Daten aus 2019 aus Kundensicht die attraktivsten sind, hat Professor Dr. Hermann Weinmann analysiert. Die Ergebnisse der einzelnen Unternehmen haben sich gegenüber dem Vorjahr teils erheblich verändert. (Bild: Hochschule Ludwigshafen am Rhein) mehr ...
 
14.9.2020 – 2019 ist der Bestand branchenweit zum achten Mal in Folge geschrumpft, wenn auch nur noch minimal. Über ein Dutzend der Marktteilnehmer gewann gegen den Trend um bis zu über 40.000 Personen hinzu. 18 Firmen schrumpften – zwei davon sogar um mehr als 10.000. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.9.2020 – In der Rangliste der zwölf größten Marktteilnehmer gab es 2019 zwar keine Positionsveränderungen. Dafür schrumpften die Abstände zum Teil merklich zusammen – oder erhöhten sich deutlich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.9.2020 – In kleinen und mittleren Unternehmen gehört die betriebliche Altersversorgung noch nicht zum Standard. Um die Wachstumschancen zu nutzen, müssen nicht zuletzt die Vermittler weiter qualifiziert werden. Wie der Außendienst trainiert wird. (Bild: Jens Oellermann/SV) mehr ...
 
9.9.2020 – Die großen Lebensversicherer (mehr als 1,5 Milliarden Euro Umsatz) gaben 2019 zwischen vier und 13 Prozent des Umsatzes für Abschlüsse und Geschäftsbetrieb aus. Wer das Geschäft teuer einkaufte und wer die Verwaltungskosten besonders schlank hielt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
9.9.2020 – Die betriebliche Altersversorgung ist für jeden Vermittler eine besondere Herausforderung, denn sie ist mit steuerlichen und arbeitsrechtlichen Regelungen gespickt. Das Wissen muss laufend aktuell gehalten werden. Doch es lohnt sich: Der Markt bleibt attraktiv. (Bild: Martin Magunia) mehr ...
WERBUNG