WERBUNG

Streit um einmonatiges Fahrverbot

7.9.2016 – Wer mit seinem Kraftfahrzeug deutlich zu schnell unterwegs ist, dem kann in der Regel vorübergehend die Fahrerlaubnis entzogen werden. So auch im Fall eines Autofahrers, der aus beruflichen Gründen jedoch auf seinen Führerschein angewiesen war.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsaufgabe
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.5.2020 – Bei der gewerblichen Klientel stehen Beratung und Optimierung zurzeit im Vordergrund. Wie Pools und Verbünde die aktuelle Entwicklung einschätzen, zeigt eine Umfrage des VersicherungsJournals. Die Aussichten für einzelne Sparten wie die betriebliche Altersversorgung sind sehr unterschiedlich. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25.5.2020 – Mit verpflichtenden Vertriebsinformationen könnten die Karten beim Streit um die Betriebsschließungs-Versicherung (BSV) neu gemischt werden. Ein Anwalt warnt Makler davor, in Richtung Vergleich zu beraten, und vor einer möglichen Haftung. Vermittler sollten ihre Kunden informieren. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
20.5.2020 – Welche Ansprüche die unter der Pandemie leidenden Unternehmer mit BSV-Policen haben, ist seit Wochen umstritten. Ein Vergleichsvorschlag konnte die Wogen offenbar kaum glätten. Nun liegt ein erstes Gerichtsurteil vor. Doch auch das wird kontrovers diskutiert. (Bild: Dr. Sandhaus und Kollegen) mehr ...
 
18.5.2020 – Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute hat seine Mitglieder gefragt, wie stark sich die Pandemie bereits auf das Neugeschäft, Vertragskündigungen und die Gewinnerwartung auswirkt. Wegen der „alarmierenden Zahlen“ müsse der Gesetzgeber handeln. (Bild: Meyer) mehr ...
 
13.5.2020 – Wie stark die Versicherungsaufsicht die Branche durch die Pandemie als gefährdet einschätzt, hat sie vor Journalisten offenbart. Dabei stehen vor allem die Lebensversicherer im Fokus, aber nicht nur. Die Betriebsschließungs-Versicherung wurde gesondert geprüft. (Bild: Brüss) mehr ...
 
13.5.2020 – Mehr Umsatz, deutlich weniger Gewinn und einige Einschätzungen zur adäquaten Reaktion auf die Risiken einer Pandemie. So präsentiert sich der Konzern nach dem ersten Quartal 2020. (Bild: Müller) mehr ...
 
13.5.2020 – Die Allianz-Tochter geht infolge der Corona-Pandemie von steigenden Insolvenzen aus und nennt Risikobranchen. Die internationale Versicherungsaufsicht sieht die Solvabilität von Versicherern bedroht. Volkswagen kurbelt den Absatz mit kostenlosen Versicherungen an. (Bild: CDC, CC0) mehr ...
 
12.5.2020 – Laut einer aktuellen Studie ist die Branche durch Corona mit am stärksten von Wertverlusten bedroht. Im internationalen Vergleich schafften es ein deutscher und ein weiterer europäischer Konzern und die zehn Kostbarsten. Einige weitere kamen in die Top 100. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG