WERBUNG

Rechtsstreit um Drohung mit Schufa-Eintrag

25.3.2015 – Die Drohung mit einem Schufa-Eintrag lässt manche tatsächlichen oder vermeintlichen Gläubiger einknicken. Mit der Frage, ob derartige Drohungen gegen geltendes Recht verstoßen, hatte sich kürzlich der Bundesgerichtshof zu befassen.

Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Datenschutz · Verbraucherschutz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.5.2017 – Beratung, Verbraucherschutz, Wettbewerb, Datensicherheit: Das Europaparlament sieht Vorteile und Chancen durch neue Technologien im Bereich von Versicherungen und Finanzdienstleistungen, aber auch eine Reihe noch offener Fragen. mehr ...
 
5.1.2015 – Die verbesserte Förderung der Rürup-Rente ist endgültig beschlossen. Die Regulierung der Baufinanzierungs-Vermittler wird konkreter. Die Debeka muss Bußgeld in Millionenhöhe zahlen. Der GDV bilanziert die Unwetterschäden des Jahres 2014. Zwei Studien haben veränderte Einstellungen der Bürger festgestellt. (Bild: Union Asset Management Holding AG) mehr ...
 
13.9.2013 – Der Telefonkonzern Vodafone – Nummer zwei im deutschen Markt – ist Opfer eines kriminellen Angriffs geworden, bei dem zahlreiche Kundendaten gestohlen wurden. mehr ...
 
4.6.2020 – Die Coronakrise könnte eine Kündigungslawine bei Lebensversicherungen auslösen. Verhindern kann man das über die oft sinnvolle Beleihung des Vertrags. Doch die Konditionen sind sehr unterschiedlich, wie eine Umfrage des VersicherungsJournals ergab. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.5.2020 – Für die Finanzanlagen-Dienstleister geht es ums Ganze. Das Finanzministerium ist trotz Bedenken des Bundesrates fest entschlossen, die Aufsicht über sie auf die Bafin zu übertragen. Ein letzter offener Schlagabtausch folgt am Mittwoch in der Anhörung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
11.5.2020 – Nur noch zwei Kenngrößen braucht es für die Basler Waren-Transportversicherung. Der Schutz kostet für alle Branchen gleich. Auch bei den neuen Angeboten von Signal Iduna, R+V, Schunck und Mailo wird es einfacher. Ein Spezial-Dienstleister tritt in der VSH nun als Assekuradeur auf. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
27.4.2020 – Der GDV hat eine Selbstverpflichtung organisiert, die Darlehensnehmer vor extremen Kosten der Restschuld-Absicherung schützen soll. Das gelingt allerdings nur teilweise. Darunter könnten Vermittler leiden, die Altersvorsorge-Versicherungen verkaufen und denen ein Provisionsdeckel droht. (Bild: Harjes) mehr ...
WERBUNG