WERBUNG

Maserati als Geschäftswagen

4.12.2017 – Wer ein Fahrtenbuch führt, sollte sich keine groben Schnitzer erlauben. Das belegt ein aktuelles Urteil des Finanzgerichts Rheinland-Pfalz. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Login für Premium-Abonnenten

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Steuern
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
28.5.2020 – Die mit der Corona-Pandemie verbundenen öffentlichen Milliardenhilfen rufen erneut Forderungen nach Anhebung der Reichensteuer oder Wiedereinführung der Vermögenssteuer hervor. Statistiker haben jetzt Zahlen vorgelegt. (Bild: Destatis) mehr ...
 
19.5.2020 – Auch die letzte Erhöhung war für viele Versicherte nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Vielfach kommt es auf die Art der Leistung und das Geschlecht an. Das zeigt die aktuelle Rentenbestandsstatistik. (Bild: Zwick) mehr ...
 
19.5.2020 – Der Konzern gewinnt Marktanteile. Die anstehende Fusion scheint die beiden öffentlichen Gruppen Nordwest und Rheinland 2019 befeuert zu haben. Auch im ersten Quartal legte der Versicherer zu. Durch die Pandemie wird jetzt aber mit „erheblichen“ Beeinträchtigungen gerechnet. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.5.2020 – Der Pool kaufte Policen des Digitalmaklers auf und will damit den Beweis einer aufgestellten These untermauern. (Bild: Blau direkt) mehr ...
 
8.5.2020 – „Otto Normalverbraucher“ beschäftigt sich eher wenig mit Fondsanlagen. Kapitalmarkt-orientierten Produkten bringt er eigentlich kein Vertrauen entgegen. Oft ist der Vermittler nicht ganz unschuldig daran. Denn er wählt den falschen Weg zum Kunden, meint der Verkaufstrainer Udo Kerzinger. (Bild: Silke Sommerer) mehr ...
 
7.5.2020 – Wie niedrig die gesetzliche Hinterbliebenenrente ist, verdeutlicht eine aktuelle Statistik des Bundes-Arbeitsministeriums. Aufgeschlüsselt wird auch, wie viele sie bereits vor dem Rentenalter erhalten und wie unterschiedlich die Rentenhöhen je nach Hinterbliebenem ausfallen. (Bild: Zwick) mehr ...
 
30.4.2020 – Die Dortmunder Gruppe ist 2019 schneller als die Branche gewachsen. Das Eigenkapitalpolster wurde dünner, ist aber noch reichlich. Corona eröffnet letztlich auch Geschäftschancen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
28.4.2020 – Eine aktuelle Statistik des Arbeitsministeriums zeigt, wie ungleich die Leistung auf die verschiedenen Betroffenen verteilt ist und wie viele jüngere Versicherte eine solche Rente in Anspruch nehmen müssen. (Bild: Zwick) mehr ...
WERBUNG