Die Fluggäste und der wilde Streik

18.4.2018 – Wegen eines wilden Streiks bei einer Fluggesellschaft waren zahlreiche Flüge verspätet oder fielen aus. Der Europäische Gerichtshof hat sich nun mit der Forderung betroffener Passagiere nach einer Ausgleichszahlung befasst. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gewerbeordnung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
18.5.2018 – Mit den neuen Regeln zum Datenschutz ist eine Reihe von praktischen Pflichten zu erledigen. Deren Nichtbeachtung kann zu teurem Ärger führen. Wie man die Auflagen zeitsparend und nachhaltig umsetzt, zeigt ein Dossier des VersicherungsJournals. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
17.5.2018 – Die Versicherungsgruppe hat ihre Berichte für 2017 vorgelegt und dabei ihre Sicht auf die Zukunft des persönlichen Vertriebs dargelegt. Das Geschäft entwickelte sich im Berichtsjahr bei dem Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit in den verschiedenen Bereichen sehr unterschiedlich. (Bild: Müller) mehr ...
 
14.5.2018 – Über welche Anbieter von Wohngebäudepolicen die Bafin im vergangenen Jahr die meisten Reklamationen zu bearbeiten hatte und wie sich die Branchengrößen geschlagen haben, zeigen aktuelle Daten der Aufsicht. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.5.2018 – Ein bei einem Schützenfest zu Fall gekommener Besucher verlangte von dem Betreiber des Festzelts für die Folgen des Sturzes Schadenersatz. Über die Haftung hat das Oberlandesgericht Hamm entschieden. (Bild: Stux, Pixabay, CC0) mehr ...
 
11.5.2018 – Wie viele Verkehrsteilnehmer in Unfälle verwickelt waren, welche Probleme sie dann hatten und wie die Streitigkeiten ausgegangen sind, hat der Rechtsschutzversicherer Roland durch eine repräsentative Befragung herausgefunden. (Bild: Roland) mehr ...
 
11.5.2018 – Eine erste umfassende Übersicht der Beitragseinahmen 2017 im Vergleich zum Vorjahr zeigt die Umsatzentwicklung der Branche insgesamt und teils enorme Zuwächse bis zur Verdoppelung und Einbrüche um mehr als ein Drittel bei den einzelnen Gesellschaften. (Bild: Meyer) mehr ...
WERBUNG