Der Temposünder und ein Geständnis ohne Wert

15.3.2018 – Das Dortmunder Amtsgericht hat kürzlich im Fall einer Geschwindigkeits-Überschreitung entschieden. Der Autofahrer hatte diese zwar eingeräumt– konnte aber trotzdem nicht einfach verurteilt werden. (Bild: Pixabay CC0)

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Büro & Organisation
15.8.2018 – Arbeitgeber, die ihren Beschäftigten etwas Gutes tun wollen, müssen einiges beachten. Sonst droht am Ende Ärger mit dem Finanzamt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
9.8.2018 – Wer Bildaufnahmen aus dem Internet zur eigenen Veröffentlichung nutzt, sollte aufpassen, keine Urheberrechte zu verletzen. Denn sonst könnte es teuer werden. Das belegt ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
6.8.2018 – Ein erwischter Autofahrer hatte behauptet, während der Fahrt nicht sein Smartphone, sondern einen Taschenrechner ans Gesicht gehalten zu haben. Doch ist Letzterer ein elektronisches Gerät im Sinne der Straßenverkehrsordnung? (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
30.7.2018 – Der Genuss von Alkohol und Autofahren passen nicht zusammen. Doch dass einem deswegen gleich die Fahrerlaubnis entzogen werden kann, ist nicht immer der Fall. Das belegt eine aktuelle Gerichtsentscheidung. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
26.7.2018 – Eine eigene Unternehmensphilosophie zu haben, ist schick, gern wird damit geworben. Sie nützt aber gar nichts, wenn nicht konsequent gelebte Werte dahinter stecken. Wie diese zur Basis für betrieblichen Erfolg werden, beschreibt Jens Gieseler. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25.7.2018 – Für Mobiltelefone, PC- und Navigationsgeräte bedeuten sommerlichen Temperaturen Stress. Auch Gewitter können Gift für die Technik sein. Mit ein paar simplen Vorsichtsmaßnahmen kann man seine Geräte jedoch schützen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
16.7.2018 – Kaum ist die Frist für die DSGVO abgelaufen, werden schon Verstöße geahndet. Mit welchen Sanktionen Vermittler rechnen müssen und wie sich vorbeugen lässt, erklärt Rechtsanwalt Norman Wirth im VersicherungsJournal-Interview. (Bild: Christoph Rieken) mehr ...
WERBUNG