Büro & Organisation

5.012 Artikel
Die weltfremde Besteuerung der privaten Nutzung von Firmenwagen muss teilweise zurückgenommen werden. Der Bundesfinanzhof (BFH) sieht Beschränkungen des Vorsteuerabzugs als nicht rechtmäßig an. mehr ...
Sind Online-Dienste für Gesundheitsinformation der ideale Partner für Krankenversicherungen? mehr ...
WERBUNG
Immer wieder ärgern sich Agenten und Makler über die weltfremde Besteuerung der privaten Nutzung von Firmenwagen. Der Bundesfinanzhof (BFH) sieht im Listenpreis als Berechnungsbasis keinen Verstoß gegen die Verfassung, obwohl den erstens niemand bezahlt und zweitens Gebrauchtwagenkäufer benachteiligt werden. mehr ...
Finden ohne zu suchen – alles eine Frage der richtigen Organisation. Unterlagen auf Papier und elektronische Informationen optimal zu handhaben, ist gar nicht so schwer. Oft helfen schon simple Kniffe, das Chaos in der Ablage und auf der Computer-Festplatte zu beseitigen. mehr ...
Nach der Erhöhung der Fahrtkostenpauschale für Berufspendler soll auch die Kilometerpauschale für Dienstfahrten mit dem privaten Wagen angehoben werden. mehr ...
Serie Internet-Praxis für Versicherungsvermittler. Teil 1: Einführung. mehr ...
Wer sich von Versicherungsunternehmen oder Vertriebsgesellschaften Schulungsvideos ausleiht, sollte sich vorher die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dort insbesondere die Regelungen zum Urheberrecht ansehen. Raubkopien sind keinesfalls erlaubt. mehr ...
Dank einfach zu bedienender Computerprogramme können sich Viele den Steuerberater sparen. Drei renommierte Softwareprodukte im Überblick. mehr ...
Das oberste deutsche Finanzgericht hat den Gesetzgeber teilweise zurückgepfiffen: Unternehmen können danach wieder Übernachtungskosten bei Geschäftsreisen von der Steuer abziehen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat den sogenannten Vorsteuerabzug wieder erlaubt. mehr ...
Schöne Bescherung: Kreuzung aus Computervirus und Wurm wird am 25. Dezember aktiv. Kostenloses Suchtool im Internet. mehr ...
In dem gestrigen Beitrag „Turbo ins Internet“ hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Hier die Korrektur. mehr ...
Die neue ADSL-Technik verspricht blitzschnelles Surfen im Internet. Der Praxisbericht zeigt Licht und Schatten. mehr ...
Ab 1. Januar 2001 haben Arbeitnehmer einen Rechtsanspruch auf Teilzeitarbeit: Wer von den Angestellten also verkürzt arbeiten will, darf dies. Das hat Konsequenzen für Arbeitgeber. mehr ...
„map&guide“ zeigt in den Karten akute Verkehrsbehinderungen an und schlägt Alternativ-Strecken vor. mehr ...
PIN-Nummern von Mobiltelefonen, EC- und Kreditkarten kann man mit einem simplen Trick sicher notieren. mehr ...
Schneller Zugriff auf objektives, rechtssicheres Expertenwissen. mehr ...
Eine grundlegende Betrachtung der Angst vor dem Verkauf. mehr ...
Nachdem ein Computerabsturz die Löschung aller Daten der Firma verursacht hatte, schlug auch der Reparaturversuch einer Fachfirma fehl. Stellt sich nachträglich heraus, dass die Daten doch noch zu retten gewesen wären, haftet die Fachfirma. mehr ...
18 Millionen Internet-Nutzer in Deutschland. Die Assekuranz kann ohne Online-Kommunikation via World-Wide-Web nicht mehr leben. Häufig aber werden Vertrieb und vor allem die freien Vermittler noch nicht umfassend eingebunden. Wie hält es die Branche mit der virtuellen Welt? VersicherungsJournal hat bei 71 Unternehmen selbst nachgefragt. mehr ...
In der Hauptstadt steigen seit längerer Zeit erstmals wieder die Büromieten. Am rasant angestiegenen Flächenumsatz sind auch mehrere Finanzdienstleister beteiligt. mehr ...
Wenn Vermittler Büroräume oder ein Ladenlokal anmieten, erwarten sie vom Vermieter Schutz vor der Konkurrenz in diesem Gebäude. Das klappt aber nur durch Vereinbarung im Mietvertrag. mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Büro & Organisation
Silvia Jargon zum Artikel „Telefonische Beratung in Rechnung stellen”. mehr ...
Rüdiger Falken zum Artikel „Telefonische Beratung in Rechnung stellen”. mehr ...
Rainer Weckbacher zum Artikel „Videotelefonieren beim Autofahren ist verboten”. mehr ...
Nils Fischer zum Artikel „Kein Bußgeld trotz nachgewiesener Raserei?”. mehr ...
Oliver Henkel zum Artikel „Kein Herz für Raser”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Büro & Organisation der letzten 30 Tage
Ob das Benutzen der Freisprecheinrichtung das Smartphones und andere Sicherheitsmaßnahmen vor Strafe schützen, hat das Magdeburger Amtsgericht entschieden. mehr ...
Ein Außendienstler war dabei erwischt worden, als er beim Warten mit seinem Dienstwagen vor einer Ampel schnell mal seinen Laptop bediente. Vor Gericht ging es anschließend um die Höhe des von ihm zu zahlenden Bußgeldes. mehr ...
Mit Tricks zu versuchen, eine Strafe wegen zu schnellen Fahrens zu umgehen, ist nicht in jedem Fall eine gute Idee. Das belegt eine Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts Nordrhein-Westfalen. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt:

WERBUNG