WERBUNG

Wenn ein Mitarbeiter geht – von scheidenden und kommenden Potenzialen

21.7.2015 – Scheidende Mitarbeiter nehmen leider häufig wichtige Informationen, Chancen und hilfreiche Eindrücke mit, wenn sie das Unternehmen verlassen. Damit ein Arbeitgeber diese Potenziale nicht völlig ungenutzt lässt, sollten einige Aspekte beachtet werden, deren wichtigste Punkte wir hier für Sie zusammenfassen.

WERBUNG

Ausgangsbasis ist ein sogenanntes „Exit-Interview“, bei dem das Bedauern über die Entscheidung ausgesprochen wird und nach Möglichkeiten der Umkehr gefragt wird. So fühlt sich der Mitarbeiter geschätzt.

Akzeptanz

Steht der Weggang fest, sollte dieser Entschluss akzeptiert werden. Ein „anständiger“ Abschied gehört ebenso zu einem guten Personalmarketing wie ein strukturierter Recruitingprozess. Auch ein ehemaliger Mitarbeiter ist Markenbotschafter des Unternehmens und kann ihm nützen.

Reibungslose Übergabe organisieren

Dem scheidenden Mitarbeiter sollte ausreichend Gelegenheit gegeben werden, seinen Nachfolger einzuarbeiten oder immerhin eine stressfreie Übergabe vollziehen zu können. Das verhindert Informationsverluste und vermeidet somit unnötigen Aufwand. Außerdem fördert solch ein Prozedere das positive Image des Unternehmens beim alten wie beim neuen Mitarbeiter.

Gründe für Weggang als Chance ansehen

In einem individuellen Abschiedsgespräch können die Gründe für die Kündigung gründlich erörtert werden und als Chance für Verbesserungen im Unternehmen gesehen werden. Vielleicht kommen Aspekte zur Sprache, die früher aufgrund von Vorbehalten nicht so offen kommuniziert wurden. Diese können nun bei der weiteren Gestaltung vom Personalmanagement berücksichtigt werden.

Neue Mitarbeiter bringen neue Möglichkeiten

Aber auch neue Mitarbeiter bringen häufig den vielzitierten „frischen Wind“ mit. So kommen neue Potenziale ins Unternehmen, andere Erfahrungen und es erschließen sich unerwartete Möglichkeiten.

Wenn auch Sie auf der Suche nach neuen Mitarbeitern sind, nutzen Sie den Anzeigenmarkt vom VersicherungsJournal.at. Nur hier erreichen Sie so viele Fachleute der Versicheurungswirtschaft so preiswert. Ein Inserat für vier Wochen ist ab 320 Euro buchbar. Informationen finden Sie hier oder erhalten Sie direkt von unserem Vertrieb, der Ihnen für Wünsche und Fragen gern zur Verfügung steht.

Und... fragen Sie auch nach unseren vorteilhaften Paketpreisen für eine dauerhafte Präsenz.

Ihre Asprechpartnerin ist:

Simona Salzburg
Vertriebsleiterin
Telefon +49 (0)30 72019729
s.salzburg@versicherungsjournal.de

Schlagwörter zu diesem Artikel
Mitarbeiter
 
WERBUNG
WERBUNG
Bleiben Sie auf dem Laufenden

Pressemitteilungen

Neuigkeiten der VersicherungsJournal Verlag GmbH senden wir Ihnen gerne per Pressemitteilung zu.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Werbekunden

Werbekunden und -interessenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Infobrief für Stellenanbieter

Arbeitgeber und andere Inserenten halten wir mit einem regelmäßigen Infobrief per E-Mail über Sonderaktionen und besondere Werbemöglichkeiten im Anzeigenmarkt auf dem Laufenden.

Bitte hier bestellen...

Autorenreport

In einem regelmäßig per E-Mail versandten „Autorenreport“ erhalten Fachautoren Anregungen und Hinweise zum Erstellen von Beiträgen für unsere Publikationen.

Bitte hier bestellen...

WERBUNG