Wie WhatsApp & Co. die Kundenkommunikation verbessern

24.3.2016 – Neue Medien sind mehr als ein notwendiges Übel. Denn wer sich hier schlecht aufstellt, verliert schnell Kunden. Wer jedoch die Dienste richtig nutzt, kann einiges zu ihrer Anbindung tun, meint der E-Marketing-Experte Dennie Liemen.

WERBUNG
Honorarberater-Services
Sie bieten Honorarberatung an und wünschen sich Unterstützung? Einen Marktüberblick über passende Dienstleister finden Sie im aktuellen VersicherungsJournal Dossier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
2.8.2016 – Zielgruppenansprache in Online-Medien mit Text und Bild ist nicht schwer, sollte man meinen. Doch Vorsicht vor möglichen Rechtsverstößen! Tipps zum Content Marketing im Versicherungsumfeld liefert Alexander Karst in einem Gastbeitrag. (Bild: Die Bildbeschaffer/Michael Koch) mehr ...
 
4.9.2015 – Wer von seinen Kunden weiterempfohlen wird, hat Vieles richtig gemacht. Welche Faktoren dafür zusammenspielen müssen und wie man als Anbieter heute empfehlenswert wird, verrät ein neues Buch. (Bild: Businessvillage/ Schüller) mehr ...
 
31.7.2012 – Maklermarketing mit sozialen Netzwerken steckt noch in den Kinderschuhen. Dabei kann damit ein Großteil der Endkunden erreicht werden, wie Praxisberichte von darauf spezialisierten Beratern zeigen. mehr ...
 
30.7.2012 – Wie sich mittels der neuen Medien Wettbewerbsvorteile in Marketing, Vertrieb und Public Relations erlangen lassen, erläutern die Marketingexperten Claudia Hilker und Stefan Raake in einem kostenfreien E-Book. mehr ...
 
11.4.2012 – Die neue Finanzanlagen-Vermittlerverordnung, Vertriebsstrategien, Provisions-deckelung und Unisex-Tarife sind einige der Themen der Branchen-Termine in diesem Monat. mehr ...
 
25.2.2011 – Ein vernichtendes Urteil in Bezug auf die Nutzung sozialer Netze fällt eine aktuelle Studie. Die Branche hat den Anschluss an den internationalen Wettbewerb bereits verpasst, heißt es. Welche spärlichen Aktivitäten entdeckt wurden. mehr ...
 
26.7.2016 – Das soziale Netzwerk bringt Unternehmer mit potenziellen Kunden zusammen. Warum Veranstalter BNI entgegen dem Digitalisierungstrend auf das persönliche Gespräch setzt, erläutert Geschäftsführer Michael Mayer im Interview. (Bild: Martin Lifka) mehr ...
Advertisement