Versicherer vergeben Chancen in sozialen Netzwerken

19.12.2011 – Am Thema Social Media kommen die Versicherungen nicht mehr vorbei. Doch wie eine aktuelle Studie von BearingPoint zeigt, nutzen viele Unternehmen ihre Chancen im Web nur halbherzig. Die Autoren finden aber auch positive Beispiele.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marketing · Senioren · Social Media · Strategie · Verkauf
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.4.2012 – Immer mehr Versicherungsgeschäft wird online abgeschlossen. Was Vermittler für ihren Web-Auftritt beachten müssen, zeigt der Ratgeber „Wie man perfekt Frauen aufreißt, weiß ich nicht, aber wie man im Internet Aufmerksamkeit erhält”. mehr ...
 
7.4.2014 – In einer gemeinsamen Studie beleuchten die AMC Finanzmarkt GmbH und Hilker Consulting den Ist-Zustand in Sachen Social Media bei der deutschen Assekuranz. Gut sieht es derzeit noch nicht aus. mehr ...
 
30.10.2013 – Die große Mehrheit der Versicherer will nach einer aktuellen Studie mehr in digitale Strategien investieren. Welche Prioritäten die Unternehmen setzen, wo Hindernisse geortet werden und was dies für den Vertrieb bedeutet. mehr ...
 
12.6.2013 – Die Bayerische berichtete über eine nachhaltige Entwicklung im Geschäftsjahr 2012. Wie das Unternehmen den Trend fortsetzen und seine Versicherungstechnik in den Griff bekommen will. mehr ...
 
12.2.2013 – Ein neuer Spezialdienstleister für Social Media will jetzt Marketing über soziale Netzwerke im Internet stärker professionalisieren. Einer der Gründer ist ein gestandener Versicherungsmann. mehr ...
 
31.7.2012 – Maklermarketing mit sozialen Netzwerken steckt noch in den Kinderschuhen. Dabei kann damit ein Großteil der Endkunden erreicht werden, wie Praxisberichte von darauf spezialisierten Beratern zeigen. mehr ...
 
20.7.2012 – Welche Kriterien für eine zum Vermittler-Unternehmen passende Social Media-Strategie maßgeblich sein sollten, kommentiert Unternehmensberater Steffen Ritter. mehr ...
WERBUNG