Per Software durch den Förder-Dschungel

26.3.2010 – An Unübersichtlichkeit steht die staatliche „Förderkulisse“ für die private Vorsorge jener im Bereich der Unternehmens-Finanzierung kaum mehr nach. Ein neues Software-Tool will Versicherungs- und Anlagevermittlern einen klaren Durchblick bieten.

Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Bausparen · Beratungsprotokoll · Mehrfachvertreter · Rente · Riester · Rürup · Sozialversicherung · Verkauf
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.9.2014 – Krankenvoll-Versicherungen erweisen sich in der Absatzrangliste von Maklern und Mehrfachvertretern als regelrechte Ladenhüter. Auch der Absatz von Vorsorgeprodukten schwächelt deutlich. Welche Produktlinien zu den Verkaufsschlagern gehören. mehr ...
 
6.8.2014 – Wie Arbeitnehmer schon früh die Weichen für eine gute und sichere Altersvorsorge stellen können, beleuchtet ein neuer Ratgeber von Detlef Pohl. Dabei wirft der Autor auch einen Blick auf Sinn und Unsinn verschiedener Versicherungen in unterschiedlichen Altersklassen. mehr ...
 
17.7.2014 – Das ITA Institut für Transparenz hat im Auftrag des Finanzministeriums die Untersuchung „Kostenbegrenzung für zertifizierte Altersvorsorge- und Basisrentenverträge” durchgeführt. Gestern wurde das Gutachten veröffentlicht. mehr ...
 
25.6.2014 – Eine aktuelle Studie hat untersucht, welche Produktlinien Vermittler von Allfinanzvertrieben aktuell am besten verkaufen. Gefragt wurde auch nach Anzahl und Dauer der Beratungstermine sowie der Abschlussquote – mit teils überraschenden Ergebnissen. mehr ...
 
12.6.2014 – Die für den Vertrieb besonders lukrativen Krankenvoll- und Lebensversicherungen landen in der Absatzrangliste von Maklern und Mehrfachvertretern nur unter ferner liefen. Welche Produktlinien aktuell zu den Verkaufsschlagern gehören. mehr ...
 
28.10.2013 – Die Vertriebsstimmung von Maklern und Mehrfachvertretern ist im zweiten Quartal kräftig eingebrochen. In welchen Produktlinien der Absatz bei unabhängigen Vermittlern aktuell am besten läuft und wo kräftig Sand im Verkaufsgetriebe steckt. mehr ...
 
5.7.2010 – Eine aktuelle Studie zeigt die Favoriten der unabhängigen Vermittler, wenn es um den Verkauf von Vorsorgeverträgen geht. Wer sich in den Kategorien klassisch, fondsgebunden, Riester und Rürup durchsetzte und wer in der Gesamtwertung am besten abschnitt. mehr ...
WERBUNG