Makler auf der Überholspur

10.5.2011 – Bislang war das Firmenkundengeschäft eine Domäne der Ausschließlichkeit. Eine YouGovPsychonomics-Untersuchung zeigt nicht nur einen Wachwechsel, sondern auch eine kräftige Nachfragedelle – und wie Bündelprodukte auf Firmenkundenseite ankommen.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung · Mitarbeiter · Versicherungsmakler · Versicherungsvertreter
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
20.2.2013 – Das Firmenkundengeschäft ist keine Domäne der Ausschließlichkeit mehr, wie eine YouGov-Untersuchung zeigt. Wie sich die Zufriedenheit mit der Schadenregulierung, die Kundentreue und die Wiederabschluss-Bereitschaft entwickelt haben. mehr ...
 
17.1.2011 – Der erneute, verdeckte Test von Versicherungsvermittlern hat viele Fragen aufgeworfen. Ein Vergleich mit früheren Untersuchungen anderer Medien und Anbieter fördert wichtige Gemeinsamkeiten zu Tage, die zu denken geben. mehr ...
 
31.10.2014 – Die Preisträger des Jungmakler/in-Award 2014 wurden gestern auf der DKM gekürt. Sie haben nach Ansicht der Jury ihre Betriebe besser aufgestellt als viele „alte Hasen”. Trainer Steffen Ritter nannte die Erfolgsfaktoren. mehr ...
 
21.8.2014 – Wirtschaftlicher Druck lässt Versicherungsvermittler nach Erträgen jenseits von Provisionen und Courtagen suchen. Manche sind dabei fündig geworden und lassen teilweise auch Berufskollegen daran teilhaben. mehr ...
 
8.5.2014 – BVK, Institut Ritter, IVV und Versicherungsmagazin haben gestern den „Deutschen Versicherungsmakler 2014” und die „Deutsche Versicherungsagentur 2014” gekürt. mehr ...
 
3.4.2014 – Die Vema e.G. hat auf ihrem Jahreskongress neue Hilfen gegen das „Zu-Tode-Verwalten” vorgestellt, die Perspektiven des Altersvorsorge-Geschäfts diskutiert und „die besten Maklerbetreuer” ausgezeichnet. mehr ...
 
25.3.2014 – In einer aktuellen Studie wurde untersucht, wie die Betriebsrente aus Sicht von mittelständischen Personalverantwortlichen ausgestaltet sein sollte und welche Rolle die einzelnen Vertriebswege spielen. mehr ...
WERBUNG