Endspurt für die Vermittler-Umfrage

18.2.2016 – Hobbys kommen in der Assekuranz öfter vor als es zunächst scheint. Wie gehen Vermittler mit den Hobbys ihrer Kunden im Alltag um? Welche Erfahrungen machen sie mit bestimmten Hobbys bei den Versicherern?

WERBUNG
Erschließen Sie sich eine attraktive Zielgruppe
Zahnärzte werden oft falsch beraten. Deswegen können Sie bei ihnen mit Expertenwissen punkten. Das nötige Know-how finden Sie hier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Marktforschung · Zielgruppe
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.2.2017 – Yougov hat in einer Umfrage ermittelt, wie wichtig die Rechtsschutz-Versicherung aus Kundensicht ist, wie groß die Upselling-Bereitschaft ist und welche Anbieter die größte Markenbekanntheit besitzen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.1.2017 – Das Informationsangebot für Versicherungsmakler ist groß. Entsprechend aufwendig ist es für Werbetreibende, die in Frage kommenden Medien kennenzulernen und einzuordnen. Als Hilfestellung hat der VersicherungsJournal Verlag eine Übersicht mit einer Auswahl von Online-Fachmedien für Versicherungsmakler zusammengestellt. Enthalten sind Daten wie Newsletter-Abonnenten, Erscheinungsweise, monatliche Seitenabrufe und ein Preisvergleich. mehr ...
 
30.11.2016 – Das VersicherungsJournal erreicht die meisten Versicherungs- und Finanzmakler und wird als erstklassige Informationsquelle geschätzt. Damit ist es die beste Wahl, wenn es um die Verbreitung von Botschaften in dieser Zielgruppe geht. Wie die Bewertungen der Leser konkret ausfallen und durch wen die Reichweite bestätigt wird. (Bild: YouGov) mehr ...
 
31.10.2016 – Der GDV hat das Informations- und Abschlussverhalten der Versicherungskunden in der zunehmend digitaler werdenden Welt untersuchen lassen. Neben der Bestätigung von Altbekanntem gibt es auch sehr überraschende Ergebnisse, die mit dem einen oder anderen Vorurteil aufräumen. (Bild: GDV/GfK) mehr ...
 
19.10.2016 – Versicherungen werden laut einer aktuellen Studie nach wie vor weit überwiegend beim Vermittler abgeschlossen. Dennoch haben Online-Abschlüsse stark zugenommen, noch stärker sogar eine vorausgehende Online-Recherche. Doch diese kann einer weiteren Studie zufolge schnell nach hinten losgehen. (Bild: Zurich, GfK, Google) mehr ...
 
19.9.2016 – Ein Youtube-Kanal, der junge Leute über Versicherungen und Finanzen aufklärt und ein „Design Thinking“-Konzept sind die Sieger beim diesjährigen Innoward. Außerdem gab es Sonderpreise für drei Projekte zur Integration von Flüchtlingen. (Bild: BWV) mehr ...
 
29.8.2016 – Egal, ob man „die Digitalisierung“ für einen „Hype“ oder eine Weiterentwicklung von Automatisierung/Industrialisierung hält, es müssen Entscheidungen getroffen werden. Optionen dazu stehen im VersicherungsJournal Extrablatt 3|2016. mehr ...