Auch Vermittler haftet für Falschberatung

25.10.2005 – Immer noch glauben Anlagevermittler, sich durch bloße Vermittlung von Geldanlagen aus der Haftung von Falschberatung befreien zu können. Doch ein neues Urteil macht diese Hoffnung einmal mehr zunichte.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Darlehen · Immobilie · Investmentfonds · Schadenersatz · Verkauf
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
11.3.2011 – Der NDR hat in seiner Berichterstattung über die Verkaufspraxis des Finanzvertriebs nachgelegt. Konkret geht es um eine Liste von 34.000 Geschädigten – die der AWD erst bestritt und nun als längst bekannt abtut. mehr ...
 
21.1.2010 – Ein Geldinstitut wurde auf Schadenersatz verklagt, weil es wissentlich Anteile an einem Immobilienfonds verkauft hatte, mit dem ein Bauvorhaben finanziert werden soll, für das keine Baugenehmigung vorlag. mehr ...
 
30.10.2014 – Rechtzeitig zum heutigen Weltspartag haben diverse Banken neueste Umfrageergebnisse zum Sparverhalten der Deutschen vorgelegt. Das Bild, das sich daraus ergibt, ist recht vielschichtig. mehr ...
 
18.9.2014 – Verschiedene aktuelle Studien beleuchten die Einstellung der Bundesbürger zur Rente und zum Renteneintrittsalter. Untersucht wird, ob sie der Lebens- und Rentenversicherung vertrauen und welche Anreize zum Sparen gewünscht sind. mehr ...
 
23.10.2013 – Nicht jede Anlageempfehlung eines Geldinstituts erweist sich letztlich als erfolgreich. Was das haftungsrechtlich bedeutet, wurde kürzlich vor dem Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht geklärt. mehr ...
 
15.10.2013 – In welche Anlageklassen die deutschen Lebensversicherer ihre knapp 800 Milliarden Euro Kapitalanlagen investiert haben, zeigen aktuelle BaFin-Zahlen. mehr ...
 
16.5.2013 – Das vom Bundesrat in den Vermittlungsausschuss verbannte Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz könnte doch noch verabschiedet werden, wenn es gelingt, bis Anfang Juni mit der Opposition ein Gesamtpaket zu schnüren. mehr ...
WERBUNG