Wie krankenversichert? Die Erstsemester müssen wählen

17.9.2013 – Am 1. Oktober beginnen viele Tausend Studenten ihre Ausbildung. Jetzt gilt es, sich im neuen Umfeld zu organisieren. Wie man die Pflicht zur Krankenversicherung meistert, zeigt eine aktuelle Übersicht der Bundesregierung.

WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.5.2017 – Das Nebeneinander von PKV und GKV funktioniert seit Jahrzehnten. Angesichts steigender Kosten wird das System jedoch in Frage gestellt. Vor- und Nachteile klärt Folge 91 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
11.8.2016 – Es gibt diverse gesetzliche Regelungen, die vorschreiben, inwieweit ein Kind bei der gesetzlichen oder der privaten Krankenversicherung versichert sein muss beziehungsweise kann. mehr ...
 
21.8.2015 – Was passiert, wenn das Einkommen während der Elternzeit unter die Beitragsbemessungs-Grenze sinkt? Diese wichtige Frage für weibliche und männliche Privatversicherte beantwortet Folge 36 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen“. (Bild: Fotolia/Nikolae) mehr ...
 
26.1.2015 – Beim Neujahrsempfang der Berliner Assekuranz ging es um die Herausforderungen in den kommenden Monaten. Josef Beutelmann, AGV- und BWV-Vorstandsvorsitzender, zeigte die Perspektiven für Leben, Kranken und Vermittlerschaft auf. (Bild: Barmenia) mehr ...
 
15.4.2014 – Die aktuelle Ärztestatistik weist nach Ansicht der Bundesärztekammer eindeutig auf einen Ärztemangel in Deutschland hin, der sich ohne Gegenmaßnahmen noch vergrößern wird. Die Krankenkassen sehen eher ein Ärzte-Überangebot. (Bild: Bundesärztekammer) mehr ...
 
20.11.2013 – Bei den Koalitionsverhandlungen hat die Arbeitsgruppe Gesundheit und Pflege nach Angaben von SPD-Verhandlungsführer Professor Dr. Karl Lauterbach einen großen Schritt nach vorn gemacht und lediglich zwei Punkte nicht lösen können. (Bild: Brüss) mehr ...
WERBUNG