Wie bei Fondsprodukten der Sparanteil festgelegt wird

14.1.2016 – Über das Für und Wider der fondsgebundenen Lebensversicherung lässt sich trefflich streiten. Daran vorbeigehen kann angesichts der Krise der „Klassischen“ allerdings niemand. Ein Einblick in die Funktionsweise des Produkts.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Fondspolicen · Investmentfonds · Lebensversicherung · Rente · Solvabilität
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
16.8.2016 – Das erste Fondspolicen-Rating deutscher Lebensversicherer der Map-Report-Redaktion erscheint. (Bild: Map-Report 885) mehr ...
 
17.11.2016 – Von teilweise enormen Zuwächsen beim Absatz von Lebens- und Krankenversicherungen über unabhängige Vermittler berichtet Michael Bastian, Leiter des Makler-Vertriebs für diese Sparten bei der Allianz, im VersicherungsJournal-Interview. (Bild: Florian Jaenicke) mehr ...
 
11.10.2016 – Die Branche drückt bei der Digitalisierung aufs Tempo – jetzt gibt es auch die ersten Risikoleben- und Berufsunfähigkeits-Policen, die per Smartphone abgeschlossen werden. Auch rüsten immer mehr Fondspolicen-Anbieter bei den Anlagemöglichkeiten auf. (Bild: Screenshot Play.google.com/store/apps/details?id=de.sijox.applife&hl=de) mehr ...
 
6.9.2016 – Heft 886. Auf die zurückhaltende Informationsbereitschaft am ersten Fondspolicen-Rating reagiert die Map-Report-Redaktion mit einem Vergleich ohne aktive Teilnahme der Branche. (Bild: Map-Report 886) mehr ...
 
6.9.2016 – Ergänzend zum Unternehmens-Rating fondsgebundener Rentenversicherung ist eine Bewertung auf der Grundlage öffentlicher Daten erschienen. Darin offenbaren zwei Dutzend Lebensversicherer höchst unterschiedliche Stärken. Erstmals wurden auch Nettotarife analysiert. (Bild: VersicherungsJournal Verlag) mehr ...
 
1.7.2016 – Der Lebensversicherer setzt ab heute die angekündigte Zäsur der Produktwelt um. Beim Nachfolger der „Klassik” kommen ein spezieller Rechnungszins und ein eigener Investmentfonds zum Einsatz. (Bild: Debeka) mehr ...
 
10.6.2016 – Dass Garantien Geld kosten, schlägt sich in immer mehr Produkten offen nieder. Die Continentale berechnet für die vollständig garantierten Rentenfaktor zu Vertragsbeginn drei Prozent mehr. Neuerungen bieten auch Aachenmünchener, Canada Life, Vorsorge und Württembergische. mehr ...
WERBUNG