Wenn Ungeduld zum Rechtsstreit wird

4.5.2007 – Kann sich ein Kaskoversicherer grundsätzlich auf Leistungsfreiheit berufen, wenn sich ein Versicherungsnehmer unerlaubt vom Unfallort entfernt?

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.4.2015 – Mit einem Plus von zwei Prozent ist die Gruppe 2014 weniger stark gewachsen als geplant. Auch 2015 werden neue Produkte eingeführt, die für Schwung sorgen sollen, heißt es im Geschäftsbericht. mehr ...
 
21.4.2015 – Die Itzehoer Versicherungen konnten ihre Beitragseinnahmen 2014 deutlich steigern. Welches die wichtigsten Treiber dieser Entwicklung waren. mehr ...
 
20.4.2015 – Im Mittelpunkt des diesjährigen Niedersächsischen Versicherungs-(Vermittler)tages standen Diskussionen zu Brennpunktfragen der deutschen Versicherungswirtschaft und ihres Vertriebs. mehr ...
 
17.4.2015 – Das Geschäft der Cosmosdirekt war 2014 stark von der strategischen Ausrichtung auf die künftigen Herausforderungen des Online-Marktes geprägt. Deshalb wurde auch das Eigenkapital stark aufgestockt. mehr ...
 
15.4.2015 – Für das Geschäftsjahr 2014 meldet die Huk-Coburg-Gruppe vor allem in der Kfz-Versicherung deutlich über dem Marktdurchschnitt liegende Beitragszuwächse. Auch der Jahresüberschuss stieg kräftig an. mehr ...
 
10.4.2015 – Wie fair sich Kfz-Versicherungskunden von ihrem Anbieter behandelt fühlen und wie zufrieden sie mit diesem sind, zeigt eine aktuelle Untersuchung. Welche Gesellschaften am besten abgeschnitten haben. mehr ...
 
9.4.2015 – Das jüngste Sturmtief war eines der schwersten der vergangenen 20 Jahre. Wie viele Schäden der Orkan nach ersten Schätzungen verursacht hat und mit welchen Kosten gerechnet wird, hat das VersicherungsJournal in einer Kurzumfrage erhoben. mehr ...
 
8.4.2015 – In der aktuellen Öko-Test-Ausgabe ist der Pflege-Bahr nicht gut weggekommen. Zu Unrecht, meint der PKV-Verband. In einer Stellungnahme geht er mit den Testern hart ins Gericht. mehr ...
 
27.3.2015 – Die Central Kranken hat 2014 weiter Beiträge und Vollversicherte verloren. In Leben wurde das Einmalbeitragsgeschäft zurückgefahren. Erfreulich war nur das Kompositgeschäft. mehr ...