Wenn die Krankenkasse einen Therapie-Antrag zu spät ablehnt

10.3.2016 – Ein gesetzlicher Krankenversicherer hatte über einen Therapie-Antrag nicht innerhalb der vorgeschriebenen Dreiwochenfrist entschieden, sondern sich doppelt so lange Zeit gelassen. Der Streit darum, ob die Kasse die Kosten trotzdem übernehmen muss, ging durch alle Instanzen.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.9.2017 – Wenn es um neue Behandlungsmethoden geht, sind gesetzliche Krankenkassen selbst dann unbeweglich, wenn sie Geld sparen könnten. Das belegt ein vor dem Sozialgericht Berlin verhandelter Fall. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
21.9.2017 – Pflege bleibt ein Thema – auch oder gerade nach der letzten Pflegereform. Zwei Anbieter haben hier ihre Angebote überarbeitet. Neues gibt es aber auch beim Krankengeld, für Auslandsstudenten und im Bereich Zahnzusatz, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über Produkt-Updates zeigt. (Bild: Fotolia.de/tinadefortunata) mehr ...
 
15.9.2017 – Welcher private Krankenversicherer die zufriedensten Kunden hat, hat die Servicebarometer AG im „Kundenmonitor Deutschland 2017“ ermittelt. Dabei zeigte sich ein großer Verlierer in Sachen Kundenzufriedenheit. (Bild: Servicebarometer) mehr ...
 
12.9.2017 – Der Artikel „Einheitsversicherung nicht im Einklang mit dem Grundgesetz“ beschäftigt die Leserinnen und Leser des VersicherungsJournals. Das zeigen die zahlreichen Zuschriften und Kommentare, die inhaltlich zum Teil weit auseinander gehen. (Bild: Screenshot VersicherungsJournal.de) mehr ...
 
12.9.2017 – Vorurteile über Rechtsanwälte gibt es viele. Sie hindern viele Versicherungsvermittler daran, in eine Rechtsanwaltskanzlei zu gehen und dort Geschäft zu machen. Dass das ein Fehler ist, berichtet der Spezialvermittler Thomas Stephan. (Bild: VersicherungJournal Verlag) mehr ...
 
11.9.2017 – In den ersten sechs Monaten 2017 wurde in der gesetzlichen Krankenversicherung deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Wie die einzelnen Kassenarten abgeschnitten und sich die verschiedenen Leistungsbereiche entwickelt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
11.9.2017 – Die Grenzwerte der Sozialversicherung werden zum Jahreswechsel spürbar erhöht. Damit steigen auch die Beiträge an. Gegenüber dem Vorjahr verändern sich auch die Anpassungsraten zwischen den alten und den neuen Bundesländern. (Bild: Hans, Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG