Was ist das? (183)

17.5.2017 – „Nachschüssig“ ist die Lösung des letzten Rätsels. Wer regelmäßig mitmacht, kennt zumindest zwei der drei Bilder des Bilderrätsels aus dieser Woche schon. Und auch der Begriff ist nichts Neues, auch wenn er jetzt häufiger wieder fällt.

WERBUNG

Bei dem hier gesuchten Lösungswort dachte man lange Zeit eher an etwas Spektakuläres oder auch Wackeliges. Dabei umschreibt es nur einen Begriff, der auch der Assekuranz zugrunde liegt. In Zeiten von Solvency ll fällt dieses Wort ziemlich oft.

Was ist das? (183) (Bild: Lier)
Was ist das? (183) (Bild: Lier)

Wer meint, das Gesuchte erraten zu haben, schicke seinen Tipp bis zum 23. Mai um 12.00 Uhr mittags als E-Mail über dieses Formular. Mitmachen darf jeder. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch in dieser Woche gilt für smarte Rätselfreunde: Unter allen richtigen Einsendungen wird eine original VersicherungsJournal-Smartphone-Tasche verlost. Die Hülle aus silbergrauem Filz schützt Ihr Telefon vor Stößen und Kratzern und macht auf Geschäftsterminen eine gute Figur.

Was ist das? (182) (Bild: Lier)
Was ist das? (182) (Bild: Lier)

Die Lösung der Vorwoche

Beim Bilderrätsel der Vorwoche ergab sich aus den Wörtern „Bach“ und „Schüssel“ nach ein bisschen Buchstabenkosmetik das Lösungswort „nachschüssig“. Fast ausnahmslos waren alle zu diesem Rätsel eingegangenen Antworten richtig.

Es gibt vor- und nachschüssige Fälligkeiten. Versicherungsprämien, aber auch Mieten werden üblicherweise vorschüssig gezahlt – also zu Beginn der Periode, in der der Schuldner den Versicherungsschutz oder die Wohnung nutzt.

Leistungen wie die einer Versicherung oder zum Teil auch Arbeitslohn werden meist nachschüssig – also am Ende der Periode – gezahlt.

Mithilfe der Barwertmethode lassen sich vor- und nachschüssige Zahlungen vergleichen.

Wer gewonnen hat

Als Gewinner des letzten Rätsels wurde Harald Oltersdorf gezogen.

Er erhält eine VersicherungsJournal-Smartphone-Tasche.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Solvabilität
 
WERBUNG
WERBUNG
Eine interessante Zielgruppe verstehen

Worauf müssen Versicherungsvermittler achten, wenn sie sich auf die Zielgruppe Apotheker spezialisieren wollen? Antworten finden Sie in der „Zielgruppenanalyse Apotheker“.

Mehr Informationen zur zweiten, neu bearbeiteten Auflage und zur Bestellung ...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
10.5.2017 – Anders als Wettbewerber hat der Maklerversicherer kaum Einmalbeitragsgeschäft. Die Mittel nach Solvency ll sind gut ausreichend. Mit den Geschäftszahlen wurde die Gründung einer Tochtergesellschaft vermeldet. (Bild: Volkswohl Bund) mehr ...
 
4.5.2017 – Die leidige Fusionsfrage behindert die Entwicklung des Direktversicherers. Auf der gestrigen Bilanz-Pressekonferenz vermeldete sein Vorstand überdurchschnittliches Wachstum in Komposit, aber einen Rückgang in Leben. (Bild: Lier) mehr ...
 
2.5.2017 – Rund ein Dutzend deutsche Lebensversicherer befinden sich mittlerweile in in- oder externer Abwicklung. In einem Spezialreport hat sich die Ratingagentur Fitch mit den mittelfristigen Perspektiven des Run-off-Marktes beschäftigt. mehr ...
 
24.4.2017 – Im Mai müssen die Versicherer erstmals ihre Quoten nach Solvency ll präsentieren. Ob und wie mit der ausgewiesenen Finanzstärke geworben werden kann und darf, ist strittig. Die Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) sucht den Kompromiss. mehr ...
 
8.3.2017 – Auch der Axa Konzern, die Swiss Life und die Prismalife haben mittlerweile vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2016 in der Personenversicherung vorgelegt. Die Entwicklung scheint überall ähnlich. mehr ...
 
28.2.2017 – Im aktuellen PKV-Rating hat die Map-Report-Redaktion 17 Anbieter in den Bereichen Bilanz, Service und Vertrag untersucht. Wie die einzelnen Versicherungs-Gesellschaften abgeschnitten haben. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...