Was ist das? (174)

15.3.2017 – „Spätschaden“ ist die Lösung des letzten Rätsels. In dieser Woche wird ein typischer Wirtschaftsbegriff gesucht, den jeder kennt. In der Versicherungswirtschaft beschreibt er aber zusätzlich einen ganz bestimmten Sachverhalt.

WERBUNG

Rate-Füchsen reicht wahrscheinlich ein Blick, um zu erkennen, was in diesem Bilderrätsel gesucht wird. Es geht um einen aus mehreren Wörtern zusammengesetzten Begriff. Dieser taucht in jeder Versicherungsbilanz auf und beschreibt eine Besonderheit der Assekuranz.

Was ist das? (174) (Bild: Lier)
Was ist das? (174) (Bild: Lier)

Und, erkannt? Wer meint, das Gesuchte erraten zu haben, schicke seinen Tipp bis zum 21. März um 12.00 Uhr mittags als E-Mail über dieses Formular. Mitmachen darf jeder. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Auch in dieser Woche gilt für smarte Rätselfreunde: Unter allen richtigen Einsendungen wird eine original VersicherungsJournal-Smartphone-Tasche verlost. Die Hülle aus silbergrauem Filz schützt Ihr Telefon vor Stößen und Kratzern und macht auf Geschäftsterminen eine gute Figur.

Die Lösung der Vorwoche

Was ist das? (173) (Bild: Lier)
Was ist das? (173) (Bild: Lier)

Die um drei Buchstaben verkürzten „Spätzle“ und der bereits aus früheren Rätseln bekannte (Auto-) Schaden ergeben das in der Vorwoche gesuchte Lösungswort „Spätschaden“. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich beim Spätschäden um etwas mit Zeitverzug.

Es handelt sich also um Schäden, die vor dem Bilanzstichtag eingetreten sind, dem Versicherer aber noch nicht bekannt sind. Das können zum einen Fälle sein, in denen bisher nur die Ursache durch den Versicherungsfall eingetreten ist – beispielweise in der Betriebsunterbrechungs-Versicherung eine zerstörte Produktionsstätte eines Lieferanten.

Zum anderen handelt es sich um schon eingetretene Schäden, die als solche aber noch nicht erkennbar sind.

Spätschäden spielen vor allem in den Haftpflichtsparten eine große Rolle. Für sie bilden die Versicherer Rückstellungen – womit das Bild vom Auto-Schaden eben passt. Denn in den Kraftfahrtsparten konnten sich die Anbieter lange Zeit einen harten Preiswettbewerb liefern, weil die Zinsgewinne aus den insgesamt hohen Rückstellungen in diesem Geschäft versicherungstechnische Verluste kompensierten.

Wer gewonnen hat

Als Gewinner des letzten Rätsels wurde Michael Richert gezogen.

Er erhält eine VersicherungsJournal-Smartphone-Tasche.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht · Haftpflichtversicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG
Die Termin- und Empfehlungsquote steigern

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden wollen für Themen gewonnen werden. Wie der Vermittler sie in Vorträgen zu Eigeninitiative animiert, zeigt dieses Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.3.2017 – Die Assekuranz hat im vergangenen Jahr tief in die Tasche greifen müssen, was die weltweite Belastung durch Natur- und durch Menschen verursachte Katastrophen betrifft. Auch die deutsche Versicherungsbranche war mit milliardenschweren Schäden betroffen. mehr ...
 
27.3.2017 – Im Geschäftsjahr 2016 konnten die Itzehoer Versicherungen bei allen wesentlichen Kennzahlen ein Plus erzielen. Dazu trug vor allem das dominierende Kfz-Geschäft bei. mehr ...
 
10.3.2017 – Der Spezialmakler Hans John versichert Vermittler nun noch umfangreicher. Produkt- oder Preis-News gibt es auch von der ERV, der HDI Global, dem Volkswohl Bund, der Württembergischen sowie vom Maklerverbund Mibb. Gleich dreimal geht es um „Räder“. mehr ...
 
1.3.2017 – Der Wettbewerb in der Allgemeinen Haftpflichtversicherung bleibt weiter sehr intensiv. Welche Anbieter von 2013 auf 2015 die größten Marktanteilsverluste hinnehmen mussten und wer am stärksten zulegen konnte. (Bild: Wichert) mehr ...
 
21.2.2017 – Welche Anbieter beim Vertrags- und Prämienbestand in der Kraftfahrtversicherung auf dem deutschen Markt die größte Bedeutung haben, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
20.2.2017 – Die guten Jahre in der Kfz-Sparte könnten vorbei sein. Das zeigt ein Warnschuss der Rückversicherer auf einer Fachkonferenz. Dort wurden mehrere Ursachen für die drohenden Verluste und die Zukunftsaussichten des Versicherungszweigs genannt. (Bild: Gen Re) mehr ...
 
8.2.2017 – Welche Anbieter beim Vertragsbestand in der verbundenen Hausratversicherung auf dem deutschen Markt die größte Bedeutung haben und wer davon zuletzt die größten Zuwächse beziehungsweise Einbußen zu verzeichnen hatte, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
WERBUNG