Wagenschlüssel als Obliegenheit

12.1.2005 – Wer Opfer eines Auto-Diebstahls wird, muss dem Versicherer zuarbeiten. Gehört dazu auch, die Wagenschlüssel abzugeben?

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Versicherungen & Finanzen
5.5.2015 – Aktuell haben sich wieder zwei Untersuchungen mit dem Sparverhalten und damit beschäftigt, vor welchen Lebensrisiken sich Verbraucher am liebsten schützen würden, wenn es eine Versicherung dagegen gäbe. (Bild: Wichert) mehr ...
 
5.5.2015 – Auch für kleine Unternehmen wird der Versicherungsschutz immer spezieller und individueller. Zudem haben die Produktentwickler in der letzten Zeit an neuen Risiken gearbeitet – absicherbar sind selbst Verstöße gegen den Mindestlohn. mehr ...
 
5.5.2015 – Im Firmenkunden-Rechtsschutz gelten oft strenge Annahmerichtlinien, denn das Risiko ist nur schwer kalkulierbar. Welche Faktoren wichtig sind, zeigt Folge 25 der VersicherungsJournal-Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen”. (Bild: Fotolia/Nikolae) mehr ...
 
4.5.2015 – Die Bundesregierung denkt über Nachbesserungen in der betrieblichen Altersversorgung (bAV) nach. Die DAV warnt vor einer Überforderung der Arbeitgeber; die Aba legt ein eigenes Reformmodell vor. mehr ...
 
4.5.2015 – Mehr Vertrauen in die Märkte: Diese Idee liegt der Rentenversicherung des Schweizer Versicherers zugrunde. Konzept und Funktionsweise des Produkts analysiert Versicherungsmakler Philip Wenzel in einem Gastkommentar. (Bild: Wenzel) mehr ...
 
30.4.2015 – Den Versicherern drückt mehr als ein Schuh, sei es bei der Zinszusatzreserve, dem Höchstrechnungszins oder bei den Beitragsanpassungen in der PKV. Der neue DAV-Vorsitzende Dr. Wilhelm Schneemeier will der Politik die Probleme transparent machen. (Bild: Brüss) mehr ...