US-Markt lässt Rückschlüsse auf Deutschland zu

21.7.2005 – Bei D&O-Versicherungen gibt es in Deutschland einen harten Bedingungs-Wettbewerb. Über neueste Trends in den USA, die zeitversetzt in Deutschland greifen, informiert eine neue Studie.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Managerhaftpflicht · Mitarbeiter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.1.2013 – Die meisten Führungskräfte wollen nicht mehr auf eine Managerhaftpflicht-Versicherung verzichten, wie eine neue Studie zeigt. Experten kritisieren allerdings, dass zuviel Überflüssiges dabei versichert wird. Die bisherige Steuerbefreiung für die begünstigen Führungskraft ist bedroht. mehr ...
 
17.12.2014 – Auch zwischen Juli und September gab es zahlreiche Ereignisse mit weitreichenden Folgen für die Branche. Das LVRG wurde verabschiedet – und diverse Versicherer haben ihre Chefsessel neu besetzt, wie im dritten Teil des VersicherungsJournal-Jahresrückblicks nachzulesen ist. mehr ...
 
10.12.2014 – Tiefrot sind die Zahlen der Wohngebäudeversicherung, 2013 wurden Schäden in Rekordhöhe reguliert. Voraussetzungen für einen erfolgreichen Sanierungskurs beschreibt Versicherungs-Mitarbeiterin Regina Kutschera in einem Gastkommentar. mehr ...
 
3.12.2014 – Mit dem in dieser Woche gesuchten Lösungswort verbindet man entgegen der Darstellung meist wenig Weihnachtliches. Mit einem Klick geht es weiter zum Lösungswort und dem Gewinnername der vergangenen Woche. mehr ...
 
27.10.2014 – Die Fokussierung auf Zielgruppen ist ein Marketing-Klassiker. In rauen Zeiten kann diese Fokussierung helfen. Das aktuelle VersicherungsJournal Extrablatt beleuchtet diese Strategie für den Vertrieb. mehr ...
 
24.10.2014 – Neue Online-Tools und die Bereitstellung von speziellem Know-how sollen den Vermittlern das Tagesgeschäft erleichtern. Es geht – in unterschiedlicher Form – aber auch um Psychologie, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
16.10.2014 – Check24 konnte im vergangenen Geschäftsjahr den Umsatz erneut um rund 30 Prozent steigern. Trotzdem sieht sich das Vergleichsportal mit erheblichen strategischen Herausforderungen konfrontiert. mehr ...
WERBUNG