Streit mit der Beihilfestelle

12.1.2016 – Ein unter Laktoseintoleranz leidender Beamter hatte die Kosten für ein nicht als Arzneimittel zugelassenes Präparat gegenüber seiner Beihilfestelle geltend gemacht. Als diese die Kostenübernahme verweigerte, landete der Fall vor Gericht.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Weitere Artikel aus Versicherungen & Finanzen
27.3.2017 – Wie sich das Beitragsniveau der Versicherer gestaltet, welche Risiken schwer zu versichern sind und welche Police zum „Muss“ in der Industrieversicherung wird, zeigt eine aktuelle Untersuchung der Marsh GmbH. (Bild: Marsh) mehr ...
 
27.3.2017 – Hausrat wird selten gegen Starkregen, Lawine & Co. versichert. Warum das so ist, zeigen die Ergebnisse der Leser-Umfrage, die im aktuellen VersicherungsJournal Extrablatt veröffentlicht ist. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
24.3.2017 – Stirbt ein gesetzlich Rentenversicherter, so hat der hinterbliebene Ehepartner unter Umständen Anspruch auf eine Art Übergangszahlung im Rahmen des sogenannten „Sterbevierteljahres“. Wie hoch diese Zahlung ist und was es dabei zu beachten gibt. mehr ...
 
24.3.2017 – „Wie viel Provision darfs denn sein?“ – Bei der Handyversicherung von Assurant kann der Handel die Höhe nun selbst festlegen. Produktupdates für Privat- wie auch für Firmenkunden gibt es auch von Bavaria Direkt, Ergo GBH und VVDG. mehr ...
 
23.3.2017 – Deutschlands Rentner bekommen ab dem Sommer deutlich höhere Ruhestandsbezüge, teilte das Bundesarbeits- und Sozialministerium gestern mit. Das Plus bleibt allerdings deutlich hinter den Rekordwerten des vergangenen Jahres zurück. (Bild: Wichert) mehr ...
 
23.3.2017 – Mit 25 Euro Monatsbeitrag kann bei der Continentalen nun eine fondsgebundene Rente abgeschlossen werden. HDI zielt beim neuen bAV-Konzept auf den Förderoptimierungs-Trieb. Neuigkeiten gibt es auch von der Universa und der „UniProfiRente“. mehr ...
 
23.3.2017 – Ein Geschäftsmann war nach Abschluss von Verhandlungen vor einem Club mit einem Türsteher aneinander geraten und dabei schwer verletzt worden. Als die Berufsgenossenschaft keinen Versicherungsschutz gewährte, zog der Mann vor Gericht. mehr ...
WERBUNG