Steuerstreit um Krankheitskosten

16.2.2012 – Ein Privatversicherter hatte Arztrechnungen wegen einer erwarteten Beitragsrückerstattung nicht bei seinem Krankenversicherer eingereicht, sondern die Kosten dem Finanzamt gegenüber geltend gemacht. Der Fall landete schließlich beim Finanzgericht.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rechtsschutz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.6.2014 – Heft Nr. 863-864: Die Analyse der Eigenmittel-Ausstattung deutscher Lebens-, Kranken- und Schadenversicherer nennt die Auf- und Absteiger und zeigt die Trends der einzelnen Unternehmen. mehr ...
 
30.6.2015 – Eine aktuelle Untersuchung zeigt, welche Gesellschaften in der Gunst der unabhängigen Vermittler ganz oben stehen und wo die Stärken und Schwächen der jeweiligen Anbieter liegen. (Bild: Meyer) mehr ...
 
29.6.2015 – Die Deurag Deutsche Rechtsschutz-Versicherung AG beschreibt im Geschäftsbericht 2014 viele zu bearbeitende interne wie externe „Baustellen”. Im Berichtsjahr gab es mehr Beiträge und weniger Gewinn. (Bild: Deurag) mehr ...
 
29.6.2015 – Das Oldenburger Verwaltungsgericht hat sich jüngst mit den Aspekten einer Fahrtenbuchauflage für Firmenfahrzeuge befasst. Anlass des Streits waren die Ermittlungen anlässlich eines Verkehrsverstoßes. mehr ...
 
25.6.2015 – In den letzten Wochen gab es wieder diverse Markteintritte – erstaunlicherweise auch in Leben –, aber auch Marktaustritte und weitere unternehmerische Veränderungen bei in- und ausländischen Versicherern, wie ein Auszug aus den offiziellen Bafin-Bekanntmachungen zeigt. (Bild: Wagner/Bafin) mehr ...
 
25.6.2015 – Den Gewinn konnte die D.A.S. Allgemeine Rechtsschutz-Versicherungs-AG 2014 deutlich steigern. Die Beitragseinnahmen gingen aber zurück, und inzwischen ist sie nur noch eine Marke der Ergo. (Bild: D.A.S.) mehr ...