Schmerzhafter Treppensturz

25.2.2015 – Wer zuhause arbeitet, steht nicht in jedem Fall unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung. Das geht aus einem aktuellen Urteil hervor.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Unfallversicherung · Immobilie
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.9.2014 – Bei der Verletzung von Unfallverhütungs-Vorschriften kennen Berufsgenossenschaften kein Pardon. So auch in einem vom Schleswig-Holsteinischen Oberlandesgericht entschiedenen Fall. mehr ...
 
12.1.2018 – Welche Veränderungen es in den Geschäftsführungen von Gossler, Gobert & Wolters (GGW) und MLP-Tochter ZSH gibt, teilten die Unternehmen kürzlich mit. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
9.1.2018 – Zum 1. Januar hat das BMF ein neues Schreiben zur steuerlichen Behandlung der Riester-Rente publiziert. Auf den ersten Blick mit wenig Überraschungen. (Bild: Pixabay, CC0) mehr ...
 
9.1.2018 – Wen der Versicherer zum Jahresbeginn in seinen Vorstand geholt hat, teilte er am Montag mit. (Bild: Neue Leben) mehr ...
 
22.12.2017 – Zahlreiche neue Regelungen rund um die Beratung und die Berater treten im kommenden Jahr in Kraft. Nur Weniges wird die Arbeit der unabhängigen Vermittler und Berater erleichtern. (Bild: Anlagegold.de) mehr ...
 
21.12.2017 – Zu den guten Vorsätzen fürs neue Jahr könnte gehören, sich eine eigene Weiterbildungsstrategie zu erarbeiten. Angebote gibt es reichlich. Und Pflicht wird Weiterbildung im neuen Jahr ohnehin. Worauf also warten? (Bild: Pixelio.de) mehr ...
 
15.12.2017 – „Runterfahren und mal entspannen? Kann ich mir nicht leisten!“ Das denken viele Selbstständige mit Blick auf die kommenden Feiertage. Dass das für Betrieb und Kunden nicht gut ist, erklärt der Marketingexperte Bernhard Kuntz in einem Gastbeitrag. (Bild: Eva Speith) mehr ...
 
14.12.2017 – Das für Altersvorsorge zuständige Marktwächter-Team der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg zieht gegen die Privatbank Donner & Reuschel, ein Unternehmen der Signal Iduna Gruppe, vor Gericht. Grund sind Kündigungen von Riester-Verträgen. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...