Rechtsschutzversicherer geben vor BGH nach

17.2.2012 – Die Verbraucherzentrale Hamburg versucht in zahlreichen Verfahren, eine unliebsame Klausel in den Bedingungen aus dem Markt zu klagen. Vor dem Bundesgerichtshof (BGH) haben jetzt die ersten Versicherer ihre Revision zurückgezogen.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Rechtsschutz
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
12.6.2014 – Heft Nr. 863-864: Die Analyse der Eigenmittel-Ausstattung deutscher Lebens-, Kranken- und Schadenversicherer nennt die Auf- und Absteiger und zeigt die Trends der einzelnen Unternehmen. mehr ...
 
26.3.2015 – Wer kurz vor dem Ruhestand steht und darum seine Finanzen ordnen möchte, findet in einem neuen Ratgeber von Stiftung Warentest Wissenswertes rund um die Planung vor und nach Rentenbeginn. Auch die „richtigen” Versicherungen sind Thema des Buchs. mehr ...
 
25.3.2015 – Politik mag zuweilen „alternativlos” sein; Vermittler sind es in der Regel nicht. Zum Lösungswort und Gewinnernamen aus der letzten Woche geht es weiter mit einem Klick. mehr ...
 
20.3.2015 – Auch Mitte März haben wieder einige Marktteilnehmer aus der Assekuranz Führungspositionen neu besetzt, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. Aktuelle Beispiele sind Axa Corporate Solutions, Roland Rechtsschutz und Vigo Krankenversicherung. mehr ...
 
12.3.2015 – Yougov hat in einer Umfrage untersucht, welche Versicherungen für Verbraucher am wichtigsten sind. Im Vergleich zum tatsächlichen Absatz im freien Vertrieb zeigen sich einige Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. mehr ...
 
5.3.2015 – In einer aktuellen Untersuchung wurde ermittelt, welche Gesellschaften in der Wahrnehmung der unabhängigen Vermittler am servicestärksten sind. Wer in Leben, Kranken, Schaden, Rechtsschutz und bei den Maklerpools am besten abschnitt. mehr ...
 
5.3.2015 – Das Landessozialgericht Schleswig-Holstein hatte darüber zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen gesetzliche Krankenkassen die Kosten für eine medizinische Fußpflege zu übernehmen haben. Das Urteil dürfte manche überraschen. mehr ...