Keine Entwarnung für die Lebensversicherer

10.3.2010 – Für das Geschäftsjahr 2010 zeichnet Fitch kein rosiges Bild für die deutsche Lebensversicherungs-Branche. Welche Risiken und Problemfelder die Ratingagentur ausgemacht hat und wie diese umgangen werden können.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Lebensversicherung · Rating · Storno · Überschussbeteiligung · Verkauf · Wiederanlage
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.8.2014 – Heft Nr. 867-868: Analyse von Bilanzen, Service und Verträgen 2002 bis 2013. Sieben Anbieter erhalten die Höchstnote. mehr ...
 
29.3.2010 – Die Lebensversicherer verkaufen immer mehr Policen gegen Einmal- und immer weniger gegen laufenden Beitrag. Der GDV hält dies für unproblematisch – und hat auch Erklärungen für die Verschiebung parat. mehr ...
 
15.5.2014 – Heft Nr. 860-862: Detailanalysen zu über 40 Lebensversicherern über die Ablaufleistungen von 2014 abgeschlossenen Kapitallebens-Versicherungen nach zwölf, 20 und 30 Jahren Laufzeit. mehr ...
 
20.2.2014 – Heft Nr. 855-856 zeigt öffentlich und nicht öffentlich zugängliche Kennzahlen von 19 Anbietern in den Bereichen Bilanz, Service und Vertrag. mehr ...
 
25.9.2013 – Eigentlich sind die Rahmenbedingungen für den deutschen Lebensversicherungs-Zweitmarkt derzeit recht günstig. Ein politisches Problem schränkt die Handlungsfähigkeit der Akteure aber massiv ein. mehr ...
 
25.1.2013 – Bis dato haben sich die Lebensversicherer zwar „sehr gut geschlagen”, meint Assekurata-Geschäftsführer Dr. Reiner Will. Doch die Überschussbeteiligung 2013 sinkt auf ein Rekord-Tief. Obwohl bessere Zeiten nicht in Sicht sind, gibt es in der Branche leichte Hoffnungsschimmer. mehr ...
 
21.1.2013 – Die deutsche Lebensversicherung ist eine riesige Baustelle. Anbieter suchen mit Hochdruck nach Lösungen, um das Vertrauen der Kunden zurückzugewinnen. Auf einer Tagung in Hannover wurden neue Konzepte diskutiert. mehr ...