Großschäden lassen Hebammen-Haftpflichtprämien explodieren

7.5.2012 – Die bereits überaus stark gestiegenen Beiträge zur Berufshaftpflicht-Versicherung von freiberuflich tätigen Hebammen, die auch Geburtshilfe leisten, sollen im Juli nochmals kräftig steigen. Die Politik ist alarmiert und stellt eine höhere Vergütung in Aussicht.

WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!
Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren? Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.1.2017 – Eine besonders hohe Deckungssumme in Unfall bietet die Internetmarke des Volkswohl Bundes. Erweiterungen in verschiedensten Schaden-/Unfall-Produkten haben auch Barmenia und Maxpool, LTA, Nürnberger und Zurich vermeldet. mehr ...
 
10.10.2013 – Angesichts steigender Cyber-Risiken fordern Unternehmen seit Langem angemessene Versicherungslösungen. Im VersicherungsJournal-Interview erläutert Hiscox, ein Pionier in diesem Bereich, was heute schon geht – und was warum nicht. (Bild: Hiscox) mehr ...
 
12.12.2016 – Die Produktschmieden der Versicherer laufen derzeit auf Hochtouren. Zurich Deutscher Herold stellt ein neues Garantieprodukt vor – und einige Krankenversicherer haben auf die Pflegereform reagiert. mehr ...
 
21.11.2016 – Der Vorstand der Allianz Kranken soll Anfang 2017 mit zweijähriger Verzögerung prominent verstärkt werden. Der Assekuradeur Dual Deutschland hat einen neuen Sprecher der Geschäftsführung und Chubb einen neuen Leiter für den Haftpflicht-Bereich ernannt. (Bild: Dual Deutschland) mehr ...
 
28.9.2016 – Ein Junge hatte sich schwer verletzt, als er seinem Vater beim Holzverarbeiten geholfen hatte. Der Streit, ob es sich um eine Gefälligkeitshandlung oder eine durch die gesetzliche Unfallversicherung versicherte arbeitnehmerähnliche Tätigkeit handelt, konnte erst vor Gericht geklärt werden. mehr ...
 
20.7.2016 – Stellt man die in Grundfähigkeits-Versicherungen aufgeführten Definitionen gegenüber, lassen sich diese gut vergleichen. Reicht dies jedoch für eine generelle Bewertung oder Rangliste der Produkte aus? (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
WERBUNG