GKV erreicht neuen Mitgliederrekord

19.10.2017 – In den ersten neun Monaten im ersten Halbjahr ist die Mitgliederzahl in der GKV um fast 670.000 auf annähernd 56,25 Millionen gestiegen, wie Zahlen aus dem Bundesgesundheits-Ministerium zeigen. Alle Kassenarten bis auf die Landwirtschaftliche Krankenversicherung und die Knappschaft Bahn-See konnten Zuwächse erzielen. Seit 2012 gab es einen Zuwachs von knapp 4,5 Millionen GKV-Mitgliedern.

WERBUNG

Zum 1. Oktober hat sich die Zahl der Krankenkassen in Deutschland um eine auf 112 verringert. Dies liegt an der zu diesem Termin vom Bundesversicherungsamt (BVA) genehmigten und vollzogenen Fusion der BKK24 und der BKK Advita zur BKK24. Die Körperschaft gehört mit ihren nun rund 130.000 Versicherten beziehungsweise 100.000 Mitgliedern zu den mittelgroßen Krankenkassen.

Fast 56,25 Millionen GKV-Mitglieder

Insgesamt setzte sich der schon länger zu beobachtende Zuwachs an Mitgliedern in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV – VersicherungsJournal 8.2.2017, 10.7.2017) auch im dritten Quartal weiter fort, wie aktuelle Zahlen aus dem Bundesgesundheits-Ministerium (BMG) zeigen.

Zum 1. Oktober wurde erstmals die Marke von 56 Millionen GVK-Mitgliedern durchbrochen – und dies mit knapp 56,25 Millionen sogar deutlich. Allein im dritten Quartal betrug das Plus rund 250.000, seit Jahresbeginn beläuft es sich auf fast 670.000 Mitglieder. Seit Anfang 2012 hat die Mitgliederzahl um knapp 4,5 Millionen beziehungsweise fast neun Prozent zugenommen.

Bild: Wichert

Zwei Kassenarten im Minus

An der positiven Entwicklung konnten allerdings wiederum nicht alle Kassenarten teilhaben. So hatte die Knappschaft Bahn-See – wie schon im Quartal zuvor – Einbußen zu verzeichnen. Bewegte sich das Minus in der ersten Jahreshälfte noch bei unter 13.000, gab es in den vergangenen drei Monaten einen sprunghaften Anstieg. Zum Stichtag 1. Oktober belief sich der Rückgang auf fast 20.000 Mitglieder.

Bild: Wichert

Auch bei der Landwirtschaftlichen Krankenversicherung war der Saldo negativ (minus knapp 8.000 Mitglieder). Hingegen hatten die Innungskrankenkassen (IKKen) einen leicht positiven Saldo zu verzeichnen. Ein Plus im fast sechsstelligen Bereich stand für die Betriebskrankenkassen (BKKen) zu Buche, während die Ersatzkassen um über 150.000 Mitglieder zulegten. Die Allgemeinen Ortskrankenkassen erzielten einen Mitgliederzuwachs von fast 450.000.

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Gesundheitsreform
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

WERBUNG
WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!

Fondsverkauf einfach gemacht

Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren?

Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.11.2017 – Das Thema Bürger-Krankenversicherung dürfte bei den Jamaika-Sondierungen eher eine untergeordnete Rolle spielen. Von daher kann die PKV gelassen bleiben. Aber kann die Öffnung der GKV für Beamte wie in Hamburg Schule machen? (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
13.10.2017 – Der Schätzerkreis hat gestern seine Prognose zur Finanzsituation der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für 2017 und 2018 bekannt gegeben – mit vermutlich positiven Auswirkungen für die gut 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
25.9.2017 – Die betriebliche Krankenversicherung wird von Anbietern und Vertrieben immer noch stiefmütterlich behandelt. Dass es auch bKV-Erfolge mit innovativen Produkten gibt, schildert der Unternehmensberater Cord Brockmann in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
 
21.9.2017 – Pflege bleibt ein Thema – auch oder gerade nach der letzten Pflegereform. Zwei Anbieter haben hier ihre Angebote überarbeitet. Neues gibt es aber auch beim Krankengeld, für Auslandsstudenten und im Bereich Zahnzusatz, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über Produkt-Updates zeigt. (Bild: Fotolia.de/tinadefortunata) mehr ...
 
11.9.2017 – In den ersten sechs Monaten 2017 wurde in der gesetzlichen Krankenversicherung deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Wie die einzelnen Kassenarten abgeschnitten und sich die verschiedenen Leistungsbereiche entwickelt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
8.9.2017 – Für welche Leistungen gesetzlich Krankenversicherte derzeit zusätzlich wie viel Geld für medizinische Behandlungen aus eigener Tasche zahlen, fand die Continentale in einer Umfrage unter 1.195 Teilnehmern heraus. (Bild: Continentale) mehr ...
 
7.9.2017 – Das Thema Bürgerversicherung lässt die Branche nicht los – vor allem nicht in Wahlkampfzeiten. Auch auf dem Continentale PKV-Forum wurde über Sinn und Unsinn der Einheitsversicherung gestritten. (Bild: Continentale/Rupert Warren) mehr ...
WERBUNG