Fondspolice als „Abgeltungsteuer-Vorteilsversicherung”

25.3.2008 – Laufend lassen die Lebensversicherer ihren Fondspolicen Updates angedeihen. Flexibilität in der Geldanlage ist dabei Trumpf. Und inzwischen wird auch die neue Steuer auf Kapitalerträge zum Verkaufsargument.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätz noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

WERBUNG
Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
29.1.2014 – Eine Schlussverkaufsstimmung wie in den Vorjahren gab es 2013 zwar nicht, auch wenn sich die Geschäftsentwicklung und -erwartung im unabhängigen Vermittlermarkt leicht erholt hat. Welche Produktbereichen zu den Verkaufsschlagern und zu den Ladenhütern gehören. mehr ...
 
22.5.2013 – Die Geschäftsentwicklung und -erwartung im unabhängigen Vermittlermarkt ist auf dem Tiefpunkt angelangt. Welche Produktbereiche zu den Absatzbringern gehören und wo der Vertriebsmotor deutlich ins Stottern geraten ist. mehr ...
 
7.2.2011 – Die Verbraucherzentrale NRW geht in ihrer neuen Information umfassend auf verschiedene Möglichkeiten der Vorsorge ein. Im Detail wird allerdings längst nicht jeder Rat der Branche und den Vermittlern gefallen. mehr ...
 
1.2.2013 – In einer aktuellen Studie wurde untersucht, wie die Geschäftsentwicklung der unabhängigen Vermittler im letzten Quartal verlaufen ist und in welchen Bereichen es besonders gut beziehungsweise schlecht lief – mit zum Teil überraschenden Ergebnissen. mehr ...
 
2.11.2012 – Das Bemühen der Assekuranz, den Service für Vermittler zu erweitern, hält unvermindert an, wie die Beispiele von Roland Assistance, UniVersa, HDI, Dialog, HanseMerkur, Bayerische und InterRisk zeigen. Der Schwerpunkt liegt dabei klar auf dem Onlinebereich. mehr ...
 
19.3.2012 – In einer aktuellen Studie wurde untersucht, welche Produkte die Bundesbürger zu Vorsorgezwecken bevorzugt abschließen. Interessante Ansatzpunkte für den Vertrieb zeigt die wechselnde Verteilung der Favoriten nach Altersgruppen. mehr ...
 
19.3.2012 – Die HDI-Gerling Lebensversicherung hat für ihre fondsgebundenen Lebensversicherungen ein neues Anlagekonzept eingeführt. Wie die Portfolioverwaltung dadurch flexibler und für die Kunden nachvollziehbarer werden soll. mehr ...