Diese Risiken fürchten Unternehmen am meisten

14.1.2016 – Die Risikowahrnehmung von Unternehmen befindet sich einer aktuellen Allianz-Studie zufolge in rasantem Wandel. Weltweit und in Deutschland gibt es allerdings deutliche Unterschiede bei der Gefahreneinschätzung.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
9.12.2016 – Die deutsche Gruppe kommt mit ihrer groß angelegten Digitalisierungsoffensive voran. Erste Produkte und Ergebnisse soll es im Frühjahr geben. Dagegen sorgt der Umbau beim Banken-Vertriebspartner für Ungemach. (Bild: Lier) mehr ...
 
9.12.2016 – Der deutsche Marktführer schafft das neue Vorstandsressort „International und Digitalisierung” und besetzt es mit dem bisherigen Privatkundenvorstand. Dessen Nachfolger kommt aus den eigenen Reihen. (Bild: Allianz) mehr ...
 
8.12.2016 – Eine neue Trendstudie sieht die Assekuranz aufgrund der Digitalisierung vor der Notwendigkeit einer kompletten Neuausrichtung. Das wirkt sich natürlich auch massiv auf den Vertrieb aus. (Bild: 2b Ahead Thinktank) mehr ...
 
7.12.2016 – Faszination oder Erschrecken: Was bringt die digitalisierte Versicherungswelt? Wie sich die Assekuranz auf neue soziale Herausforderungen einzustellen hat, berichtet Dr. Moritz Finkelnburg in einem Gastbeitrag. (Bild: privat) mehr ...
 
5.12.2016 – Welche Folgen sich für die Versicherungswirtschaft aus den denkbaren politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen ergeben könnten, wurde auf einer Fachtagung des GDV deutlich. Dessen Präsident wagte einen Ausblick auf die Branche im kommenden Jahr. (Bild: Kaspar) mehr ...
 
2.12.2016 – Durch die Digitalisierung verändert sich auch die Welt des Versicherungsvertriebs – aber ist sie wirklich eine ernsthafte Bedrohung? Wie dies aus der Sicht des Hausvereins der Provinzial Nord aussieht, erläutert dessen Vorsitzender im Interview. (Bild: Provinzial Nord) mehr ...
 
25.11.2016 – Sönke Brüdersdorf, Vorsitzender der Vertretervereinigung der Provinzial Nord, äußert sich im Interview zur Bedeutung der Hausvereine im 21. Jahrhundert, zur Verzahnung zwischen angestelltem Vertrieb und Unternehmensführung sowie zu Regulierungsvollmachten. (Bild: Provinzial Nord) mehr ...
WERBUNG