„Die Vertriebswege werden verschmelzen“

23.12.2016 – Digitalisierung ist nicht nur auf Technologie-Innovationen beschränkt. Sie ist Teil einer neuen Unternehmenskultur, in der Mitarbeiter und Kunden an der Transformation teilhaben, wie der CEO der Zürich Österreich im Interview erklärt.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Gesundheitsreform · Mitarbeiter · Ranking · Strategie
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.12.2017 – In Zeiten zunehmender Digitalisierung erleben Mitarbeiter einen tiefgreifenden Wandel in der Arbeitswelt. Für Unternehmen heißt es, die Stressresistenz der Mitarbeiter zu erhöhen, weiß die Personalexpertin Christina Seitter. (Bild: Profilberater) mehr ...
 
7.6.2017 – Über 22.000 Menschen kürten die „Innovatoren des Jahres 2017“ der deutschen Wirtschaft. Auch Versicherer und weitere Branchenvertreter standen zur Wahl. Wer wofür aus der Assekuranz ausgezeichnet wurde. mehr ...
 
6.4.2017 – Um soziale Medien kommt die Assekuranz nicht mehr herum. Wie erfolgreich sie im Social Web ist, welche Strategien darin gefördert werden und welche an Bedeutung verlieren, zeigen einige aktuelle Untersuchungen. (Bild: Absolit) mehr ...
 
25.11.2015 – In einer neuen Studie beleuchtet der IT-Dienstleister SCS die aktuelle Digitalisierungssituation in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie in unterschiedlichen Branchen. Wirklich gut sieht es danach auch bei Banken und Versicherern nicht aus. (Bild: CSC) mehr ...
 
6.11.2015 – Die digitalen Erfahrungen mit anderen Branchen haben die Kundenerwartungen an die Assekuranz hochgeschraubt, meinte Professorin Dr. Michaele Völler beim 20. Kölner Versicherungssymposium, bei dem es um verschiedene digitale Ansätze und Projekte ging. (Bild: Lier) mehr ...
 
27.8.2015 – Jung, blond, hübsch, weiblich, scheint das Motto mancher Arbeitgeber in Bezug auf ihre Mitarbeiter zu sein. In der Versicherungswirtschaft reicht dies als Personalstrategie allerdings nicht aus. Ein Gastbeitrag von Regina Kutschera. (Bild: Kutschera) mehr ...
 
14.12.2017 – Unabhängig von der Diskussion über eine Bürgerversicherung steht das Geschäftsmodell der privaten Krankenversicherung unter Druck. Auf einer Fachkonferenz wurden Lösungen gesucht. (Bild: Lier) mehr ...
WERBUNG