Die größten Risikolebens-Versicherer

20.1.2016 – Risikoleben-Policen waren 2014 mit einem Anteil von rund einem Sechstel die zweitwichtigste Leben-Sparte bei den Neuverträgen. Welche Gesellschaften hier am erfolgreichsten waren und wer die meisten Policen im Bestand hat, zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Geschäftsbericht · Lebensversicherung · Risiko-Lebensversicherung
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
15.4.2016 – 2015 verlief für die Dialog Lebensversicherungs-AG alles in allem „erneut sehr erfreulich”. Es war jedoch auch schon von den Veränderungen geprägt, die sich durch den Konzernumbau der Mutter Generali Deutschland AG ergeben. (Bild: Müller) mehr ...
 
8.1.2016 – Diverse Leben- und Renten-Tarife sind in den letzten Wochen von verschiedenen Rating-Instituten und -Institutionen mit Trophäen und Preisen bedacht worden. Wer bei Pflege- und Kinder- und privaten Renten sowie in Risikoleben am besten abgeschnitten hat. (Bild: IVFP) mehr ...
 
4.12.2015 – Die Leben-Branche konnte den Abschlusskostensatz 2014 zwar leicht senken. Die Unterschiede bleiben aber gewaltig – die Quoten liegen zwischen gut einem und fast 20 Prozent. Wer auf die höchsten beziehungsweise niedrigsten Wert kommt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
24.9.2015 – Der Lebensversicherungs-Markt verändert sich rapide. Immer mehr Gesellschaften verabschieden sich von klassischen Garantieprodukten. Die Map-Report-Redaktion stellt sich den Herausforderungen. (Bild: Map-Report 877) mehr ...
 
1.9.2015 – Das Neugeschäft ging bei der Hannoverschen Leben im Geschäftsjahr 2014 kräftig zurück. Dennoch zeigt sich das Unternehmen mit dem Ergebnis alles in allem sehr zufrieden. (Bild: VHV) mehr ...
 
27.8.2015 – Bei der Rheinland Versicherungsgruppe war bereits das Berichtsjahr 2013 stark durch Umbaumaßnahmen geprägt gewesen. Das setzte sich 2014 fort und geht auch jetzt noch weiter. (Bild: Rheinland) mehr ...
 
11.6.2015 – Hinter den Telematik-Tarifen großer Wettbewerber wähnt der scheidende Vertriebschef Engelbert Faßbender einen neuen Preiskampf. Der Vertrieb wurde 2014 ausgebaut und schon auf LVRG-Regeln umgestellt. (Bild: Lier) mehr ...