Die größten Krankenzusatz-Anbieter

9.10.2017 – Der Bestand an Krankenzusatz-Versicherten ist seit 2007 kontinuierlich angestiegen – insgesamt um über ein Viertel auf gut 25 Millionen. 2016 gab es mit 1,3 Prozent das kleinste Plus auf Zehnjahressicht. Bei vier Anbietern ging der Bestand im vergangenen Jahr zurück – am stärksten bei der Signal Iduna, wie eine Auflistung in der Zeitschrift für Versicherungswesen zeigt. Die R+V erzielte den größten Zuwachs. Die DKV bleibt mit großem Abstand Marktführer vor der Allianz und der Debeka.

WERBUNG

In den vergangenen fünf Jahren hatten die privaten Krankenversicherer rückläufige Vollversichertenbestände zu verzeichnen. Allerdings hat sich die negative Dynamik im letzten Jahr erneut abgeschwächt. Das Minus betrug nur noch 17.300 (auf 8,77 Millionen Vollversicherte).

Dabei ist es nach Angaben des Verbands der privaten Krankenversicherung e.V. (PKV-Verband) in der zweiten Jahreshälfte erstmals seit 2012 gelungen, wieder einen positiven Saldo im Nettoneuzugang zu erzielen (VersicherungsJournal 26.1.2017).

Wachstum gab es auch 2016 nur in der Zusatzversicherung. Die Wachstumsrate ist allerdings rückläufig. Betrug das Plus 2007 noch fast neun Prozent, so war es im vergangenen Jahr nur noch knapp über ein Prozent. Der Gesamtbestand lag Ende 2016 laut PKV-Verband bei 25,09 Millionen – das ist über ein Viertel mehr als zehn Jahre zuvor.

Bild: Wichert

Signal mit dem größten Bestandsverlust

Die Entwicklung auf Ebene der einzelnen Gesellschaften gestaltete sich nach Daten der Zeitschrift für Versicherungswesen höchst unterschiedlich, wie der Analyse „Die PKV im Jahre 2016“ in der Ausgabe 19/2017 der Fachzeitschrift zu entnehmen ist.

Die Signal Krankenversicherung a.G., die nach der Fusion mit dem Deutschen Ring Krankenversicherungs-Verein a.G. seit Kurzem als Signal Iduna Krankenversicherung a.G. firmiert (VersicherungsJournal 29.9.2017), hatte mit gut 12.000 versicherten Personen den größten Bestandsverlust zu verzeichnen.

Insgesamt werden nur für drei weitere Anbieter rückläufige Bestände ausgewiesen. Für den Deutschen Ring stand ein Minus im hohen vierstelligen Bereich zu Buche, für die Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) und die Central Krankenversicherung AG ein Rückgang im niedrigen vierstelligen Bereich.

R+V mit dem größten Zuwachs

Den Bestand am stärksten ausbauen konnten nach absoluten Zahlen die R+V Krankenversicherung AG und die Continentale Krankenversicherung a.G., die um jeweils über 50.000 Personen zulegten.

Knapp hinter dieser Marke zurück blieb der Zuwachs bei der Axa Krankenversicherung AG. Vergleichsweise hohe Steigerungen zwischen knapp 40.000 und gut 35.000 hatten die Ergo Direkt Krankenversicherung AG, die Allianz Private Krankenversicherungs-AG und die Bayerische Beamtenkrankenkasse AG (BBKK) zu verzeichnen.

Bild: Wichert

Die größten Krankenzusatz-Anbieter

In der Rangliste der Anbieter mit dem größten Bestand an Zusatzversicherten liegt unangefochten und mit riesigem Vorsprung die DKV Deutsche Krankenversicherung AG mit fast 3,6 Millionen an der Spitze.

Dahinter folgt mit annähernd zwei Millionen Ergänzungsversicherten die Allianz. Rang drei belegt der Debeka Krankenversicherungs-Verein a.G. mit rund 1,75 Millionen Zusatzversicherten.

Auf den Positionen vier bis acht liegen mit ebenfalls siebenstelligen Beständen an Ergänzungsversicherten die Ergo Direkt, die Central, die Signal Iduna, die UKV Union Krankenversicherung AG und die BBKK.

Bild: Wichert
Schlagwörter zu diesem Artikel
Krankenzusatz-Versicherung · Private Krankenversicherung
 
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

WERBUNG
WERBUNG
Keine Angst vorm Zahnarzt!

Fondsverkauf einfach gemacht

Haben Sie schon einmal daran gedacht, sich auf eine Zielgruppe zu spezialisieren?

Welche Vorteile eine Spezialisierung besonders in Bezug auf Zahnärzte bietet, erfahren Sie hier.

WERBUNG
VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
30.8.2017 – Über das in dieser Woche Gesuchte wird nicht gesprochen. Technisch bedingt, spielt es inzwischen jedoch eine größere Rolle. Zur Auflösung und zum Gewinnernamen des letzten Rätsels geht es hier weiter. (Bild: Lier) mehr ...
 
21.7.2017 – An welche Anbieter unabhängige Vermittler bevorzugt private Krankenzusatz-Versicherungen vermitteln, wurde in einer aktuellen Untersuchung ermittelt. Dabei zeigten sich einige Verschiebungen in der Rangliste. (Bild: Wichert) mehr ...
 
19.7.2017 – Für die bKV hat der Arbeitskreis Beratungsprozesse kostenlose Vertriebshilfen entwickelt. Die Rentenberater weisen auf eine Ausstiegsmöglichkeit aus der Vollversicherung hin – und es gibt drei neue Tarife. mehr ...
 
28.6.2017 – Vor einigen Jahren stand die PKV-Branche wegen Provisionsexzessen im medialen Kreuzfeuer – dann kam der Provisionsdeckel. Wie es aktuell um die Vergütung der Vermittler in der Voll- und der Zusatzversicherung bestellt ist, wurde in einer aktuellen Studie untersucht. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
22.2.2017 – In einer aktuellen Studie wurde die Zufriedenheit von unabhängigen Vermittlern mit den privaten Krankenversicherern in der Zusatzversicherung ermittelt. Wer in Sachen Vertriebsunterstützung, Produkte sowie Abwicklungsservice zu den Besten gehört. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.2.2017 – Wie sich die Neugeschäftsanteile der Vertriebswege in der Krankenzusatz-Versicherung verschoben haben und welche Geschäftserwartungen Makler und Mehrfachvertreter in diesem Bereich haben, wurde in verschiedenen Studien ermittelt. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.2.2017 – In einer aktuellen Studie wurde ermittelt, welche privaten Krankenversicherer in der Zusatzversicherung auf die größten Geschäftsanteile im unabhängigen Vermittlermarkt kommen – und wen die Vermittler am häufigsten weiterempfehlen. (Bild: Wichert) mehr ...