Die besten Direktversicherungen

14.3.2013 – Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat im aktuellen bAV-Rating rund 100 klassische und fondsgebundene Tarife untersucht. Welche Produkte am besten abgeschnitten haben – und inwieweit die Unisex-Kalkulation auch in die bAV Einzug erhalten hat.

WERBUNG
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Altersvorsorge · Betriebliche Altersversorgung · Direktversicherung · Lebensversicherung · Rating · Rente · Unisex
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
4.3.2015 – In den vergangenen Wochen haben wieder verschiedene Versicherer Auszeichnungen in den Bereichen Produkte, Service und Verbraucher-Freundlichkeit entgegennehmen dürfen. Auch der bAV-Preis für vorbildliche Projekte in der betrieblichen Altersversorgung wurde vergeben. mehr ...
 
13.3.2012 – Die ersten Zahlen deuten für viele Gesellschaften auf ein gutes Jahr 2011 hin. Stuttgarter Leben, Canada Life, MetallRente, ApothekenRente und A.S.I. berichteten jetzt über Vorab-Ergebnisse. mehr ...
 
29.11.2011 – Die Unisex-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs hat für Diskussionsstoff gesorgt. Auch Arbeitgeber müssen sich bei den Betriebsrenten auf neue Regeln einstellen. Das VersicherungsJournal hat mit Dr. Peter Doetsch, Geschäftsführer von Mercer Deutschland, über das Thema gesprochen. mehr ...
 
25.7.2011 – Heute ist das neue VersicherungsJournal Extrablatt erschienen, das sich aus aktuellem Anlass mit Themen rund um die Lebensversicherung beschäftigt. mehr ...
 
15.4.2010 – Die Produktdesigner der Lebensversicherer polieren ihre Policen weiter auf, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über Neuerscheinungen der letzten Wochen zeigt. Dabei setzen die Anbieter auf unterschiedliche Bausteine. mehr ...
 
11.8.2017 – In seinem aktuellen bAV-Rating hat das Institut für Vorsorge und Finanzplanung 90 Direktversicherungs-Tarife (Kategorien: klassisch, fondsgebunden, Comfort und Indexpolicen) unter die Lupe genommen. Untersucht wurden auch die Kosten für Zuzahlungen und Beitragsfreistellung. (Bild: IVFP) mehr ...
WERBUNG