Branchen-News der Woche

26.2.2016 – Franke und Bornberg hat sein aktuelles BU-Unternehmensrating veröffentlicht. Die Bayerische führt ein neues Vergütungssystem ein. Der Bund der Versicherten hat die Ergo abgemahnt – und die Standard Life sucht 12.000 deutsche Altkunden, die jeweils Anspruch auf etwa 1.000 Euro haben.

WERBUNG

Mit aktuellen Kundennachrichten zu mehr Umsatz. Hier erfahren Sie wie...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
13.7.2012 – Der Vertrieb der Zurich ist 2011 ein wenig gewachsen und hat die Ertragslage mit Kostensenkungs-Programmen verbessert. Doch bestimmte Probleme sind geblieben. mehr ...
 
17.5.2016 – Welche Schritte sind bis zum Zustandekommen eines Vertrags über eine selbstständige Berufsunfähigkeits-Versicherung nötig? Antworten gibt Folge 61 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen”. (Bild: Nikolae, Fotolia.com / Pieloth) mehr ...
 
8.4.2016 – In den letzten Jahren ist die Alte Leipziger Leben über Marktdurchschnitt gewachsen. Auch mit dem Geschäftsverlauf 2015 zeigte sich der Vorstand bei teilweise zweistelligen Wachstumsraten sehr zufrieden. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
7.10.2015 – Wenn Verbrauchermedien Altersvorsorgeprodukte testen, hagelt es regelmäßig Protest. Wie sinnvoll Vergleiche sind und wo die Mängel liegen, erklärt Makler und bAV-Experte Tilmann Kinkel im VersicherungsJournal-Interview. (Bild: Kinkel) mehr ...
 
25.11.2014 – Berufsunfähig (BU) ist, wer durch Krankheit, Unfall oder Invalidität dauerhaft in der Ausübung seines Berufs behindert ist. Was das im Einzelnen bedeutet und wann man nicht von BU sprechen kann, darum geht es in Folge 13 der Serie „Testen Sie Ihr Versicherungswissen”. (Bild: Fotolia/Nikolae) mehr ...
 
14.8.2014 – Die Swiss-Life-Gruppe verstärkt sich in Deutschland mit einem der führenden Immobiliendienstleister. Das Versicherungsgeschäft läuft indes mau. Auch Standard Life und Bayerische haben Zahlen für das erste Halbjahr vorgelegt. (Bild: Swiss Life) mehr ...
 
6.6.2012 – Der Konzern zeigte sich mit dem Geschäftsverlauf 2011 zufrieden und will weiterhin auf eine nachhaltige Geschäftspolitik setzen und das Eigenkapital seiner Personenversicherungs-Töchter stärken. mehr ...