Bestätigungsklausel unwirksam

12.10.2000 – Oberlandesgericht Stuttgart entscheidet zu Gunsten des Verbraucherschutzvereins (VSV).

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Darlehen · Gesundheitsreform · Immobilie · Rente · Senioren · Steuern · Verkauf · Versicherungsvertreter
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
14.8.2014 – Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen informiert in einem neuen Ratgeber über alles, was vor Beginn des Ruhestands geregelt werden sollte. Ein ganzes Kapitel widmet sich dem Thema Versicherungen und Finanzen – eine wenig vertrauenswürdige Branche, glaubt man dem Buch. (Bild: Bild: Verbraucherzentrale NRW, ARD) mehr ...
 
23.6.2010 – Ein „außerordentlich positives“ Neugeschäft in fast allen betriebenen Sparten, neue Produkte und Marktführerschaft in Nischen – Vorstandschef Dr. Werner Görg gab einen Überblick über die Entwicklung seines Unternehmens. mehr ...
 
2.2.2016 – Wie die Defino – Gesellschaft für Finanznorm mit der von ihr initiierten Spezifikation „Verbrauchern und Beratern Sicherheit geben und damit Verbrauchervertrauen stärken” will. mehr ...
 
8.1.2016 – Die Versicherungskammer Bayern bietet seit Jahresbeginn einen günstigen BU-Schutz für junge Leute an. Die Württembergische und die Gothaer melden Neuerungen zur Risikoleben, die Nürnberger zur bKV und die Universa zu ihrer Kinder-Police. mehr ...
 
5.1.2016 – Fast 1,4 Billionen Euro Kapitalanlagen verwalten die knapp 500 deutschen Erstversicherer. Die Statistik der Bafin zeigt, welche Anlagearten die Manager bevorzugen. (Bild: Ullrich) mehr ...
 
6.8.2014 – Wie Arbeitnehmer schon früh die Weichen für eine gute und sichere Altersvorsorge stellen können, beleuchtet ein neuer Ratgeber von Detlef Pohl. Dabei wirft der Autor auch einen Blick auf Sinn und Unsinn verschiedener Versicherungen in unterschiedlichen Altersklassen. (Bild: Akademische) mehr ...
 
8.2.2013 – Für neue Garantiemodelle in der Lebensversicherung wird es keine Verbandsempfehlung geben. Im Interview berichtet GDV-Präsident Dr. Alexander Erdland zur Lage der Lebensversicherung und deren Vertrieb. mehr ...