Basler setzt auf verständliche Bedingungen

12.6.2014 – Mit einer neuen Kombination von Berufsunfähigkeits- und Pflegeversicherung will die Basler sich im Wettbewerb positionieren. Dazu gehören auch neu konzipierte und vom ITA zertifizierte Versicherungs-Bedingungen, die auf Transparenz und Verständlichkeit setzen.

WERBUNG

Mit aktuellen Kundennachrichten zu mehr Umsatz. Hier erfahren Sie wie...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Berufsunfähigkeit · Lebensversicherung · Mitarbeiter · Produktinformationsblatt · Rating
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
26.2.2016 – Franke und Bornberg hat sein aktuelles BU-Unternehmensrating veröffentlicht. Die Bayerische führt ein neues Vergütungssystem ein. Der Bund der Versicherten hat die Ergo abgemahnt – und die Standard Life sucht 12.000 deutsche Altkunden, die jeweils Anspruch auf etwa 1.000 Euro haben. mehr ...
 
17.2.2014 – Preise sind nach dem „Gelbe Engel”-Debakel des ADAC inzwischen eher mit Vorsicht zu genießen. Viele Versicherer freuen sich dennoch über solche – nicht zuletzt für den Vertrieb hilfreiche – Trophäen, wie die Häufung entsprechender Unternehmensmeldungen in jüngster Zeit zeigt. (Bild: Zurich) mehr ...
 
23.1.2013 – Die Bayerische, die LV 1871 und der Volkswohl Bund haben neue Tarife zur Absicherung des Berufsunfähigkeits-Risikos entwickelt. Gemeinsames Kennzeichen: mehr individuelle Maßschneiderei. mehr ...
 
3.3.2011 – Vermittler erhalten immer mehr Möglichkeiten, Kunden mit Hilfe von Multimedia-Handies zu beraten. So lassen sich nicht nur Versorgungslücken mobil ermitteln. Mittlerweile können sogar Tarifvergleiche vor Ort durchgeführt werden. mehr ...
 
21.10.2010 – Der Lebensversicherer aus Bonn hat seine Produktpalette im Bereich der Arbeitskraftabsicherung erneuert. Doch neben Verbesserungen für die Kunden bleiben auch Schwächen erhalten. mehr ...
 
16.6.2016 – Swiss Life verspricht schnellere Bearbeitungszeiten und Ergo treibt die Expansion der Gruppe voran. Neuigkeiten gibt es auch von Qualitypool, der W&W-Gruppe und xbAV, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: Müller) mehr ...