Auf der Suche nach den Daten-Juwelen

21.1.2016 – Alle reden von Digitalisierung – aber was bedeutet das eigentlich für die Haftpflichtversicherer? Und wie lassen sich E-Commerce-Angebote versichern? Um diese Fragen ging es auf einer Fachveranstaltung.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Digitalisierung · Haftpflichtversicherung · Mehrfachvertreter · Möbel · Technik · Vermögensschaden
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
17.5.2017 – Der HDI klärt über fehlende Vollmachten auf, die VHV hat einen neuen Innovationspartner. Die SV Versicherung erweitert ihre Produktpalette. Fonds Finanz kooperiert mit einem Vergleichsportal und zwei Insurtechs schließen neue Partnerschaften. (Bild: CC0/Pixabay) mehr ...
 
25.10.2016 – Ob neues Geschäftsmodell, neue Geschäftseinheiten oder neue Kooperationspartner – die Assekuranz stellt fleißig neue Weichen für die Zukunft, wie die Beispiele der AGCS, der Makler Artus, MDT und John & Rehfeldt sowie der Maklerpools Blau Direkt, Insuro und JDC zeigen. mehr ...
 
16.6.2017 – Kompliziert und kleinteilig: Um die Versicherung von Gewerbebetrieben haben Vermittler bislang einen weiten Bogen gemacht. Durch die Digitalisierung wird das Geschäft jetzt interessant, sowohl für Versicherer als auch für Vermittler. mehr ...
 
8.6.2017 – Auf dem Kongress Digisurance 2017 gaben unter anderem die Versicherungsgruppen Basler, Ergo, Helvetia und VKB vielfältige Einblicke in ihre innovativen Projekte. Dabei wurden vielversprechende Perspektiven, aber auch ernsthafte Hindernisse offenbart. (Bild: Flexperto) mehr ...
 
2.6.2017 – Der Ergo-Konzern „fühlt“ sich unter „besonderer Beobachtung“ der Öffentlichkeit. Nach einer Reihe von Skandalen in der jüngeren Vergangenheit ist das wohl nicht ganz unberechtigt. Daher bemüht sich der Düsseldorfer Versicherer nun um Transparenz. Einige Fragezeichen bleiben trotzdem. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
 
29.5.2017 – Ein „Auftragshacker“ und ein Hiscox-Verantwortlicher erklären im Interview, welche Schwachstellen in den Netzen Kriminelle besonders erfreuen, welche Unternehmen gefährdet sind und welche Schäden ihnen drohen. (Bild: Hiscox, Digitrace) mehr ...
WERBUNG