Versicherungen & Finanzen

10.916 Artikel
Als vor 15 Jahren im Rahmen des Altersvermögensgesetzes die Riester-Rente als freiwillige Altersvorsorge verankert wurde, galt das Instrument bereits nach wenigen Jahren als Rohrkrepierer. Mittlerweile ruht ein Fünftel der Verträge. Nur noch fondsgebundene Lösungen bieten die Aussicht auf Rendite.
Zum zweiten Mal hat der Map-Report in seinem Klassik-Rating die deutschen Lebensversicherer in den Bereichen Bilanz, Service und Vertrag analysiert. Welche Gesellschaften am besten abschneiden. (Bild: Screenshot Map-Report) mehr ...
WERBUNG
Das Düsseldorfer Sozialgericht hat sich mit der Frage befasst, ob ein Unfall während eines Spaziergangs ein Fall für die Berufsgenossenschaft sein kann. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Zum Hauptkündigungstermin mehren sich wie in jedem Jahr die Neuerungen in der Autoversicherung. Unverändert bestehen große Preisunterschiede. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Die „Zeitschrift für Versicherungswesen“ hat in ihrer aktuellen Ausgabe wieder eine Menge an Kennzahlen zur privaten Krankenversicherung für das Jahr 2016 veröffentlicht. Diese lassen unter anderem Rückschlüsse auf die Geschäftsstrategie in Sachen Neugeschäftsorientierung zu.
Jetzt werden gleich die ersten schreien: „So kann man das ja nicht verallgemeinern“, und klar kann man das nicht. Aber die Verbraucherschützer schimpfen auch immer auf die böse Branche der Vertreter und Vermittler. Daher habe ich den Spieß hier bewusst einmal umgedreht und überspitzt formuliert.
Im Neugeschäft spielen klassische Garantieprodukte kaum noch eine Rolle. Im Bestand hingegen sind sie ein Schwergewicht und stellen die Lebensversicherer vor große Herausforderungen. Für die Map-Report-Redaktion Grund genug, das Klassik-Rating mit einer überarbeiteten Bewertung neu aufzulegen. (Bild: VersicherungsJournal-Verlag) mehr ...
Heft 896. Welche Gesellschaften in der Vergangenheit für die Kunden die höchsten Leistungen erzielten und wie es um die Hochrechnungen klassischer Produkte steht. Im Vergleich von Bilanz-, Service- und Vertragskennzahlen für den Zeitraum 2012 bis 2016 erhalten acht Gesellschaften die höchste Bewertung. (Bild: VersicherungsJournal-Verlag) mehr ...
Noch ist das autonome Auto zwar weit weg. Aber neue Technik beeinflusst die Autoversicherung immer stärker, wie sich auf einer Fachkonferenz zeigte. Dort gab es auch Neuigkeiten und Best-Practice-Beispiele aus dem Bereich Telematik. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Die Deutsche Bundesbank hat jetzt die „Sektoralen Ergebnisse der gesamtwirtschaftlichen Finanzierungsrechnung“ für das zweite Quartal veröffentlicht. Die Daten zeigen unter anderem, wie viel die privaten Haushalte bei Versicherungen und Pensionseinrichtungen (neu) angelegt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
2016 haben die privaten Krankenversicherer den Bestand an staatlich geförderten Pflegezusatz-Policen um rund ein Siebtel ausgebaut. Auffällig ist, dass sich der Großteil weiter auf nur wenige Gesellschaften verteilt. (Bild: Wichert) mehr ...
Eine unverheiratete Frau wollte sich die Kosten einer In-vitro-Fertilisation von ihrer Privatkasse bezahlen lassen. Doch die lehnte ab. Zu Unrecht, urteilte ein Gericht.
Ottonova-Kunden in Deutschland können sich ab sofort auch auf einem digitalen Arztbesuch in der Schweiz ein Rezept ausstellen lassen.
Versicherungsberater preisen gerne die Ablaufleistung der Lebensversicherung inklusive Überschussbeteiligungen und Steuervorteilen an. Doch von den Beiträgen geht ein großer Teil für Vertragskosten und Provisionen drauf. Focus-Online zeigt, welche Abzüge Lebensversicherungs-Sparer hinnehmen müssen.
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat fast 50 klassische und fondsgebundene Riester-Tarife hinsichtlich Rendite, Transparenz, Flexibilität untersucht. Welche Produkte am besten abschneiden. (Bild: IVFP) mehr ...
Schon seit vielen Jahren hält sich der Aberglaube, dass Freitag, der 13. ein wahrer Unglückstag ist. Der GDV, die Gothaer und die Zurich treten den (schaden)statistischen Gegenbeweis an. Ferner ist der Tag seit über einem Jahrzehnt auch positiv besetzt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Auf einer Fachkonferenz wurden die besorgniserregenden Entwicklungen in der privaten Unfallversicherung thematisiert – und Strategien aufgezeigt, wie sich die Branche am eigenen Schopf aus dem Sumpf ziehen kann. (Bild: Schmidt-Kasparek) mehr ...
Die Gewerbeversicherungen bleiben zwar beim personengebundenen Vertrieb, aber Vergleicher und Portale werden an Bedeutung gewinnen, meint Gothaer-Vorstand Dr. Christopher Lohmann im Interview. Um die Gewerbekunden geht es auch im neuen VersicherungsJournal Extrablatt 4|2017. (Bild: Lier) mehr ...
Auch in diesem Jahr hat Morgen & Morgen die privaten Krankenversicherer wieder hinsichtlich Kosten, Solidität und Wachstum bewertet. Welche Gesellschaften am besten abschnitten und bei wem eine Empfehlung schon sehr gut begründet sein sollte. (Bild: Wichert) mehr ...
Der Versicherer als Kümmerer – das macht besonders Sinn in der Krankenversicherung. Zwei Anbieter schließen dazu neue Kooperationen. Auch bei den Tarifen tut sich einiges, wie ein Überblick des VersicherungsJournals über neue Angebote von Central, Hansemerkur, Inter und Universa zeigt. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
Mit einem Anteil von deutlich über einem Viertel waren Risikoleben-Policen 2016 die drittwichtigste Leben-Sparte im Neugeschäft. Welche Anbieter hier am erfolgreichsten waren und wer die meisten Policen im Bestand hat, zeigt der aktuelle Map-Report. (Bild: Wichert) mehr ...
In der jüngsten Sigma-Studie des Swiss Re Instituts geht es um Neuerungen in der Gewerbeversicherung, durch die sich die Grenzen der Versicherbarkeit erweitern. Hier, so die Botschaft, hat sich mittlerweile einiges getan. (Bild: Wichert) mehr ...
Die Anteile von Renten-, Risikolebens-, Kollektiv-, Kapitallebens- und sonstigen Lebensversicherungen im Neugeschäft wie auch im Bestand haben sich zwischen 2006 und 2016 kräftig verschoben. Welche Produktgruppen zu den Gewinnern beziehungsweise zu den Verlierern gehörten. (Bild: Wichert) mehr ...
Viele Sparer trauen sich nicht an Fonds heran. Neue Regulierungs-Vorschriften für die Branche sollen nun für mehr Transparenz und Verbraucherschutz sorgen.
Eine gesetzliche Krankenkasse wollte die Leistung einer beim Versorgungswerk der Presse abgeschlossenen Berufsunfähigkeits-Versicherung der Beitragspflicht unterwerfen. In welchen Fällen das unzulässig ist, hat jetzt das Bundessozialgericht entschieden. (Bild: Partynia, CC BY-SA 3.0 ) mehr ...
 
25 Nachrichten pro Seite
Leserbriefe des Themenbereichs Versicherungen & Finanzen
Holger Koch zum Artikel „Kfz-Versicherer rüsten auf für einen wieder „heißen Herbst“”. mehr ...
Peter Schramm zum Artikel „Zwölf private Krankenversicherer schwächeln”. mehr ...
Marcel Sonnabend zum Artikel „Die besten Riester-Renten”. mehr ...
Nils Fischer zum Artikel „In der privaten Unfallversicherung rumort es gewaltig”. mehr ...
Andreas Reissaus zum Artikel „In der privaten Unfallversicherung rumort es gewaltig”. mehr ...
Meistgelesene Artikel des Ressorts Versicherungen & Finanzen der letzten 30 Tage
Auch in diesem Jahr hat Morgen & Morgen die privaten Krankenversicherer wieder hinsichtlich Kosten, Solidität und Wachstum bewertet. Welche Gesellschaften am besten abschnitten und bei wem eine Empfehlung schon sehr gut begründet sein sollte. mehr ...
Das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat fast 50 klassische und fondsgebundene Riester-Tarife hinsichtlich Rendite, Transparenz, Flexibilität untersucht. Welche Produkte am besten abschneiden. mehr ...
Welche Anbieter (klassisch und direkt) aus Kundensicht am besten bei der Regulierung von Schäden in der Autoversicherung abschneiden und wer insgesamt zu den Gesellschaften mit der größten Kundenorientierung gehört, wurde in einer aktuellen Studie ermittelt. mehr ...
WERBUNG
WERBUNG
Von welchen Gesellschaften wollen die Vertreter weg?

Wie steht es um die Wechselbereitschaft in der Versicherungswirtschaft?

Neue Erkenntnisse der Studie „Betriebswirtschaftliche Struk- turen des Versicherungsver- triebs – BVK-Strukturanalyse 2016/2017“ erfahren Sie hier.

WERBUNG
WERBUNG
Keine Nachricht mehr verpassen

Der Nachrichten-Suchagent weist Sie auf konkrete Inhalte des VersicherungsJournals hin. Einfach Schlagworte festlegen und informiert werden, wenn diese vorkommen.

Versäumen Sie keinen Bericht mehr über Ihr Unternehmen oder Ihr spezielles Thema.
Jetzt aktivieren...

Direkt zu den anderen Themenbereichen

Die Übersicht über die übrigen Themenbereiche ist nur einen Mausklick entfernt: