www.pfefferminzia.versicherung

26.11.2010 – Die Assekuranz soll in absehbarer Zeit einen eigenen Namensraum im Internet bekommen. Wer bereit ist, die Initiative als Sponsor zu unterstützen, kann sich schon jetzt einen attraktiven Namen sichern.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Versicherungsvermittler
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
22.5.2015 – In den letzten Wochen haben Alte Leipziger, Gothaer, Jung DMS & Cie., Münchener Verein, Netfonds, Qualitypool GmbH und der VSAV e.V. neue Helferlein für den Vertrieb auf den Markt gebracht. Die Spannbreite bei den Ansätzen ist gewaltig. mehr ...
 
15.5.2015 – Welche Außendienste die zufriedensten Kunden haben und wie sich das Personal vor Ort im Vergleich zum Internet schlägt, war Gegenstand von aktuellen Studien. Dabei zeigt sich: Persönliche Betreuung zahlt sich aus. (Bild: Assekurata Solutions) mehr ...
 
12.5.2015 – Das LVRG hat erste Spuren in den Vergütungssystemen hinterlassen, offensichtlich aber auch Verwirrung ausgelöst. Dies zeigt die heute erschienene Studie zu Provisions- und Courtagesätzen von Maklern und Vertretern, an der fast 1.100 Vermittler teilgenommen haben. mehr ...
 
30.4.2015 – Ab Mai wird jeden Monat eine Premium-Domain mit der Endung „.versicherung” ausgeschrieben. Was die Gewinnchancen erhöht, sind gute Ideen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
29.4.2015 – 2014 musste sich das Kontrollinstitut zwar weniger um die Finanzbranche kümmern als um andere Bereiche, dennoch werden im jetzt vorgelegten Jahresbericht einige Fälle aus dem Versicherungsvertrieb geschildert. (Bild: Wettbewerbszentrale) mehr ...
 
27.4.2015 – Bei der Generali und Aachenmünchener gibt es Wechsel in den Führungspositionen. Auch die Dual Deutschland hat Änderungen in der Geschäftsführung vermeldet. Darüber hinaus hat der VSAV einen neuen Beirat bestellt. (Bild: Generali) mehr ...
 
21.4.2015 – Wie nach Ansicht der Defino – Gesellschaft für Finanznorm die Branche Vertrauen zurückgewinnen kann, wie Beratungen effizienter werden können und wie sich die Akzeptanz der Finanzanalyse des Unternehmens entwickelt, erläutert Geschäftsführer Dr. Klaus Möller im Interview. (Bild: Gesellschaft für Finanznorm) mehr ...