WERBUNG

Versicherer denken über ihre Arbeit hinaus

20.3.2017 – Die Bayerische spendet 30.000 Euro für die Gründung einer Behindertensport-Abteilung. Check24 unterstützt Familien mit schwerstkranken Kindern. Die Best-Gruppe vergibt zum siebten Mal ein Kunststipendium in fünfstelliger Höhe. Die VGH Versicherungen rufen zur Teilnahme an ihrem zum dritten Mal ausgelobten Natur- und Umweltpreis auf.

WERBUNG

Die Bayerische Beamten Versicherung AG (die Bayerische) spendete 30.000 Euro für die Gründung der Behindertensport-Abteilung des TSV 1860 München e.V. Mit der Spendensumme sollen Geräte, Trainingsplätze und die Ausbildung der Trainer finanziert werden.

Unterstützung verschiedener Projekte

Die Summe wird über drei Jahre in Tranchen à 10.000 Euro ausgezahlt, teilte das Unternehmen mit. Blindenfußball und Leichtathletik sind bereits feste Bestandteile des Sportangebots. Tischtennis und Badminton wären in Planung, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

„Es ist uns eine Herzensangelegenheit, die Löwen auch außerhalb des Profisports zu unterstützen“, wird Martin Gräfer, Vorstandschef der Bayerischen, darin zitiert. „Der TSV 1860 München fördert traditionell unterschiedlichste Projekte – das verbindet uns“ erklärte er weiter. „Daher begrüßen wir die Initiative außerordentlich.“

In der laufenden Saison der Fußball-Bundesliga ist der Versicherer Hauptsponsor des Zweitligisten TSV 1860 München und wirbt mit seinem Marken-Logo auf dem Trikot der Fußballspieler (VersicherungsJournal Medienspiegel 22.7.2016).

Scheckübergabe (Bild: die Bayerische)
Die Scheckübergabe, v.l.n.r.: Dr. Herbert Schneidemann (Vorstandsvorsitzender der BBV Holding AG), Martin Gräfer, Peter Cassalette (Präsident des TSV 1860 München), Thomas Heigl (Mitglied des Vorstands der BBV Holding AG)
(Bild: die Bayerische)

Check24 übernimmt Familienpatenschaften

Die Check24 Vergleichsportal für Versicherungsprodukte GmbH unterstützt die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München. Das Unternehmen übernimmt für drei Familien Patenschaften und finanziert ihnen ein Jahr lang eine medizinische und psychologische Betreuung und Unterstützung im Alltag.

Das Hospiz arbeitet mit einem Team aus Ärzten, Psychologen, Sozialpädagogen, Hebammen und Krankenschwestern zusammen. Die Stiftung koordiniert neben der medizinischen Versorgung weitere soziale Projektbereiche, die den schwerstkranken Kindern und deren Angehörigen helfen.

Unter anderem erfüllen sie sogenannte Herzenswünsche der Kinder und deren Geschwister, organisieren Ferienprogramme für die Geschwister und helfen bei sozialrechtlichen Fragen und der psychologischen Betreuung der Eltern.

Auch Kunden können Beitrag leisten

Neben den Familienpatenschaften wird das Unternehmen in diesem und den kommenden Jahren noch weitere ausgewählte Projekte unterstützen, heißt es in einer Pressemitteilung. Im Fokus stehen benachteiligte Kinder und Jugendliche in Deutschland.

Seit Sommer vergangenen Jahres können auch Kunden über das Vergleichsportal Gutes tun. Gesammelte sogenannte Check24-Punkte können an den Bild hilft e.V. „Ein Herz für Kinder” gespendet werden.

Entscheiden sich Kunden für die Spende, verdoppelt der Portal-Betreiber diese Punkte. So kamen nach Unternehmensangaben 2016 250.000 Euro für die Kinderhilfsorganisation zusammen.

Scheckübergabe (Bild: Check24)
V.l.n.r.: Georg Heusgen, Christoph Röttele (beide Check24-Geschäftsführer), Lena Bronner, Katharina Klinger und Simone Hartmann (alle vom Ambulanten Kinderhospiz München) (Bild: Check24)

Best-Gruppe vergibt Kunst-Stipendium

Zum siebten Mal vergibt die Best Assekuranzmakler GmbH einen Kunstförderpreis. In diesem Jahr geht die Auszeichnung an Peter Uka aus der Klasse von Professor Dr. Eberhard Havekost von der Kunstakademie Düsseldorf.

Der 41-jährige Uka verließ seine Heimat Nigeria, um in Düsseldorf Kunst zu studieren. „So dominieren in seinen mit Ölfarben geschaffenen Bildern vielfach die intensiven Farben des afrikanischen Kontinents. Besonders beeindruckend: Jedes seiner Bilder erzählt eine Geschichte aus dem Land, in dem er geboren wurde“, heißt es in der Begründung für die Auszeichnung.

Der Förderpreis beinhaltet ein Stipendium im Wert von 12.000 Euro. Zusätzlich erhält der Preisträger die Gelegenheit, sich und seine Arbeiten in einer Einzelausstellung sowie in einem dazugehörigen Ausstellungskatalog zu präsentieren.

Zwei weitere Projektpreise im Wert von je 500 Euro gingen zudem an Marina Bochert und Dora Celentano. Vergangenes Jahr gewann die 29-jährige Fotokünstlerin Lucia Sotnikova die Auszeichnung (VersicherungsJournal 29.3.2016).

Die Preisträger (Bild: Best-Gruppe)
Der Stipendiat Peter Uka (Mitte) sowie die beiden Preisträgerinnen Marina Bochert (l.) und Dora Celentano (r.) (Bild: Best-Gruppe)

VGH fördert Projekte für den Artenschutz

Zum dritten Mal bereits rufen die VGH Versicherungen zur Teilnahme an ihrem VGH-Natur- und Umweltpreis auf. Der Wettbewerb wurde ins Leben gerufen, „um Projekte zur Förderung der frei lebenden Tierwelt zu unterstützen“, heißt es in der Pressemitteilung zur Auszeichnung.

Teilnehmen können alle Hegeringe und Jägerschaften des Landesjägerschaft Niedersachsen e.V. Es können Maßnahmen eingereicht werden, die innerhalb der letzten fünf Jahre umgesetzt wurden. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld in Höhe von 7.500 Euro. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Messe „Pferd & Jagd“ Anfang Dezember in Hannover statt.

Vorherige Gewinner des Preises bauten unter anderem Brutplätze oder schufen Biotope mit Nistkästen und richteten Schutzgebiete ein (VersicherungsJournal 1.2.2016).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Ausbildung · Sozialrecht · Versicherungsmakler
 
WERBUNG
WERBUNG
Die besten Vertriebstipps für Praktiker!

Fondsverkauf einfach gemacht

Warum nicht einfach Fonds verkaufen?

Wie Sie Kunden gewinnen und erfolgreiche Verkaufsgespräche führen.

Mehr Informationen und zur Bestellung...

WERBUNG
WERBUNG
Die Termin- und Empfehlungsquote steigern

Kunden gewinnen mit Vorträgen

Kunden wollen für Themen gewonnen werden. Wie der Vermittler sie in Vorträgen zu Eigeninitiative animiert, zeigt dieses Praktikerhandbuch.

Mehr Informationen...

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.3.2017 – Die Basler schafft eine neue Online-Beratungsplattform für Vermittler. Fairtriebsconsulting hat ein Vertriebsportal eröffnet. BSC, Profinanz und Lieblingsmakler schließen eine strategische Partnerschaft. mehr ...
 
15.3.2017 – Auch in diesem Jahr werden beim Jungmakler-Award, beim Innovationspreis der Assekuranz und beim Innoward diverse Auszeichnungen verliehen. Die Bewerbungsfrist für die diesjährigen Wettbewerbe läuft bald ab. (Bild: Uebele/Versicherungsmagazin) mehr ...
 
3.3.2017 – Die Berufsunfähigkeits-Versicherung des Anbieters wird regelmäßig von Stiftung Warentest mit besten Noten bewertet. Ob das ein gutes oder schlechtes Zeichen ist, untersucht Makler Philip Wenzel in einem Gastbeitrag. (Bild: Köhler) mehr ...
 
3.3.2017 – Swiss Life Deutschland bekommt einen neuen Chef. Der Assekuranz-Makler Gossler, Gobert & Wolters und das Insurtech „My Pension“ haben ihre Geschäftsleitungen erweitert. (Bild: Swiss Life) mehr ...
 
23.2.2017 – Eine neue Studie des VersicherungsJournals deckt auf, was Angestellte im Versicherungsvertrieb in Deutschland verdienen. Gezeigt wird zudem, welche Elemente ihr Einkommen wie beeinflussen. (Bild: VersicherungsJournal) mehr ...
 
8.2.2017 – Ob Umsatzsteigerung, neue Zielgruppen, Qualitäts- oder Serviceverbesserungen – in den letzten Tagen haben sich wieder Versicherer, Vermittler, Pools und Dienstleister aus der Assekuranz mit (neuen) externen Partnern zusammengeschlossen, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. (Bild: AfW) mehr ...
 
6.2.2017 – Die Assekuranz rüstet den Vertrieb weiter auf. Das sowohl mit neuen Verwaltungs- und Analyse-Tools wie mit solchen zur Marketing-Unterstützung. mehr ...