Neuer Firmenkunden-Chef für die Zurich

7.12.2017

Mit Wirkung zum 1. Februar 2018 wird Yves Betz der neue Vorstand Commercial Insurance der Zurich Gruppe Deutschland, teilte der Versicherer am Mittwoch mit. In dieser Position wird der 46-Jährige die Verantwortung für das Gewerbekunden-Geschäft übernehmen.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...

Der studierte Business-Administrator ist seit 20 Jahren in der Versicherungsgruppe tätig und ist aktuell der Leiter der Gewerbekunden-Versicherung in Mexiko, heißt es in der Mitteilung. „Er bringt große Erfahrungen in verschiedenen internationalen Märkten mit, und wir freuen uns besonders, dass wir für die Position des Vorstands Commercial Insurance einen Nachfolger aus den Reihen des Zurich Konzerns ernennen können“, wird Marcus Nagel, CEO der Zurich Deutschland, zitiert.

Yves Betz (Bild: Zurich)
Yves Betz (Bild: Zurich)

Betz kommt für Christoph Willi, der seinen Vertrag bei dem Versicherer zum Jahresende nicht verlängert hatte. Willi wird Schaden-Chef bei den Basler Versicherungen (VersicherungsJournal 2.10.2017). Seit November ist Zurich-Risiko-Vorstand Robert Gremli für Willis ehemaliges Ressort kommissarisch zuständig (VersicherungsJournal 30.10.2017).

 
WERBUNG
WERBUNG
Neue Impulse für die bAV

2018 tritt das BRSG in Kraft. Es enthält einige neue Anreize für die betriebliche Altersversorgung.

Wie Sie diese nutzen können, erfahren Sie hier.

VersicherungsJournal in Social Media

Besuchen Sie das VersicherungsJournal auch in den sozialen Medien:

  • Facebook – Ausgewähltes für den Vertrieb
  • Twitter – alle Nachrichten von VersicherungsJournal.de
  • Xing – über den Verlag
  • Xing News – Ausgewähltes zu Karriere und Unternehmen
  • Youtube – Hintergründe zum Buchprogramm
WERBUNG
Fonds sind kein Teufelszeug

Von Fonds und Fondspolicen lassen die meisten Deutschen die Finger.
Wie Sie dennoch mit dieser Produktgruppe Vertriebserfolge einfahren, zeigt ein aktuelles Praxisbuch.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

Ihr Wissen und Ihre Meinung sind gefragt

Ihre Leserbriefe können für andere Leser eine wesentliche Ergänzung zu unserer Berichterstattung sein. Bitte schreiben Sie Ihre Kommentare unter den Artikel in das dafür vorgesehene Eingabefeld.

Die Redaktion freut sich auch über Hintergrund- und Insiderinformationen, wenn sie nicht zur Veröffentlichung unter dem Namen des Informanten bestimmt ist. Wir sichern unseren Lesern absolute Vertraulichkeit zu. Schreiben Sie bitte an redaktion@versicherungsjournal.de.

Allgemeine Pressemitteilungen erbitten wir an meldungen@versicherungsjournal.de.

WERBUNG