Neuer Chef an der Spitze der Axa-Gruppe

22.3.2016 – Vor knapp zwei Wochen wollte Dr. Thomas Buberl bei der Axa noch kürzertreten. Nun fällt der neue Aufgabenbereich eher eine Nummer größer aus, wie der französische Konzern gestern mitteilte.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Strategie
WERBUNG
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
21.4.2017 – Knapp die Hälfte der Lebensversicherer auf dem deutschen Markt konnte 2016 ihre Beitragseinnahmen um bis zu fast 100 Prozent ausbauen. Andererseits hatten aber auch einige Anbieter Einbußen von bis zu 50 Prozent zu verzeichnen. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.4.2017 – Wie lange deutsche Unternehmen auf die Begleichung einer Rechnung warten müssen, was die Ursachen für Zahlungsverzug sind und wie viele Forderungen unbeglichen bleiben, zeigt eine aktuelle Studie von Atradius. (Bild: Atradius) mehr ...
 
7.4.2017 – Ausgerechnet wachsende Furcht vor Fintechs ist eine treibende Kraft für Partnerschaften mit den neuen, innovationsfreudigen Playern in der Finanzbranche. Zu diesem Befund gelangt jedenfalls eine neue internationale Studie. mehr ...
 
6.4.2017 – Um soziale Medien kommt die Assekuranz nicht mehr herum. Wie erfolgreich sie im Social Web ist, welche Strategien darin gefördert werden und welche an Bedeutung verlieren, zeigen einige aktuelle Untersuchungen. (Bild: Absolit) mehr ...
 
3.4.2017 – Die Arag führt einen Roboberater ein. Die SDV hat eine neue Makler-Kunden-App. Die Central begleitet Diabetiker digital in einen neuen Lebensstil und Cosmos-Kunden können ihr Heim „smarter“ machen. (Bild: CC0/Pixabay) mehr ...
 
23.3.2017 – Mit 25 Euro Monatsbeitrag kann bei der Continentalen nun eine fondsgebundene Rente abgeschlossen werden. HDI zielt beim neuen bAV-Konzept auf den Förderoptimierungs-Trieb. Neuigkeiten gibt es auch von der Universa und der „UniProfiRente“. mehr ...
 
16.3.2017 – Die Zurich Gruppe Deutschland verlagert ihren Standort in St. Ingbert nach Köln und Frankfurt. Der Maklerversicherer der Gruppe – die Baden-Badener – soll spätestens in nicht einmal zwei Jahren vom Markt verschwunden sein. mehr ...
 
16.3.2017 – Die Munich Re hat ihre Bilanz 2016 präsentiert und meldet Erfolge nicht zuletzt beim Umbau der Tochter Ergo. Zentrales Thema waren auch hier wieder die Konsequenzen der Digitalisierung. mehr ...
WERBUNG