Neue Kooperationen

8.7.2009 – In Zeiten stagnierenden Neugeschäfts suchen Versicherer und Vertriebe verstärkt nach neuen Partnern und Absatzmöglichkeiten, wie die Beispiele Debeka, DVAG und LVM zeigen.

WERBUNG
Kennen Sie Ihren Marktwert?
Mit einem Stellengesuch in unserem Anzeigenmarkt finden Sie ihn heraus.
Kostenlos und unter Chiffre...
Premium-Zugang

Dieser Artikel ist nur für Premium-Abonnenten des VersicherungsJournals frei zugänglich. Der exklusive Zugang gilt für Texte mit Premium-Inhalt wie auch für Beiträge, die älter als 30 Tage sind.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Gesetzliche Krankenversicherung · Gesundheitsreform · Vermögensberater
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
7.12.2017 – Die gesetzliche Krankenversicherung hat in den ersten neun Monaten 2017 deutlich mehr eingenommen als ausgegeben. Wie die einzelnen Kassenarten abgeschnitten und sich die verschiedenen Leistungsbereiche entwickelt haben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
6.12.2017 – Die Linke fordert eine deutliche Entlastung von geringverdienenden Selbstständigen in der GKV. In einem in den Deutschen Bundestag eingebrachten Antrag geht es auch um die insgesamt aufgelaufenen Beitragsschulden von über sieben Milliarden Euro. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
7.11.2017 – Das Thema Bürger-Krankenversicherung dürfte bei den Jamaika-Sondierungen eher eine untergeordnete Rolle spielen. Von daher kann die PKV gelassen bleiben. Aber kann die Öffnung der GKV für Beamte wie in Hamburg Schule machen? (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.10.2017 – Sich wegen der Behandlung einer Krankheit ins Ausland zu begeben, kann krankenversicherungs-rechtlich schwierig sein. So auch in einem Fall, mit dem sich das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen zu befassen hatte. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
 
19.10.2017 – Die gesetzlichen Krankenkassen hatten Anfang Oktober ein neues Allzeithoch bei der Mitgliederzahl zu verzeichnen. Allerdings konnten nach aktuellen Zahlen aus dem Gesundheitsministerium nicht alle Kassenarten an dem Zuwachs teilhaben. (Bild: Wichert) mehr ...
 
13.10.2017 – Der Schätzerkreis hat gestern seine Prognose zur Finanzsituation der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) für 2017 und 2018 bekannt gegeben – mit vermutlich positiven Auswirkungen für die gut 70 Millionen gesetzlich Krankenversicherten. (Bild: Pixabay CC0) mehr ...
WERBUNG