Mehr Schäden und niedrigere Kosten

2.7.2008 – Die Kravag-Gesellschaften verzeichneten 2007 ein unterschiedliches Ergebnis. Bei der Logistikversicherung sank zwar die Zahl der Verträge, aber die Beitragseinnahmen erhöhten sich deutlich.

WERBUNG
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Kfz-Versicherung · Pkw · Sachversicherung · Transportversicherung
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
24.2.2012 – Der Großmakler Aon hat jetzt seinen aktuellen Marktreport 2012 veröffentlicht, der die Entwicklungen in verschiedenen Industrieversicherungs-Zweigen analysiert und Trends für die Zukunft ableitet. mehr ...
 
22.2.2012 – „Rund ums Haus” sind der größte deutsche Gebäudeversicherer SV und eine Landesbausparkasse gemeinsam erfolgreich, wie jüngst veröffentlichte Zahlen zeigen. In der bAV hat die Sparkassenversicherung ihren Umsatz vervierfacht. mehr ...
 
22.7.2011 – Trendwende ja, Gewinnzone nein: Die Autosparte bleibt auch im laufenden Jahr versicherungstechnisch tiefrot. In anderen Bereichen läuft es da deutlich besser, so dass der GDV in Schaden/Unfall insgesamt deutlich mehr Gewinn und Beitragseinnahmen erwartet. mehr ...
 
7.10.2010 – Die europäische Versicherungswirtschaft beschäftigt über eine Million Menschen und investiert 6.800 Milliarden Euro in die Weltwirtschaft. Wie sich das Geschäftsjahr 2009 europaweit entwickelt hat. mehr ...
 
30.9.2010 – Zwei Monate vor dem Wechselstichtag 30. November gehen zahlreiche Kfz-Versicherer mit Leistungserweiterungen und neuen Angeboten auf Kundenfang, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
19.6.2014 – Unwetter „Ela” wütete über Pfingsten durch Teile Deutschlands. Welche Schäden das Tief angerichtet hat und welche Versicherer besonders tief in die Tasche greifen müssen, ergab eine Kurzumfrage des VersicherungsJournals. mehr ...
 
16.6.2014 – Das selbst abgeschlossene Neugeschäft des Düsseldorfer Kompositversicherers ging 2013 vor allem durch den strategischen Umbau um über ein Zehntel zurück. Für die Zukunft soll dies jedoch positiv wirken. mehr ...