Kleiner Verzicht mit großer Wirkung

1.2.2016 – Mehrere Versicherer haben zuletzt wieder karikative Einrichtungen und Projekte unterstützt, wie die Beispiele Barmenia, Direct Line, Universa, VGH und Würzburger zeigen. Dabei haben Mitarbeiter sogar auf Teile von Gehalt und Courtage verzichtet.

WERBUNG

Mit aktuellen Kundennachrichten zu mehr Umsatz. Hier erfahren Sie wie...
Archivzugang

Artikel, die älter als 30 Tage sind, sind den Premium-Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie bereits Premium-Abonnent sind, melden Sie sich bitte hier an:

Wenn Sie noch kein Premium-Abonnent sind, können Sie sich jetzt registrieren:

Mehr VersicherungsJournal für Premium-Abonnenten

Im Abonnement erhalten Leserinnen und Leser mehr Information. Das frei zugängliche Archiv enthält die Artikel des VersicherungsJournals der letzten 30 Tage. Premium-Abonnenten können darüber hinaus alle bisher erschienenen Beiträge abrufen. Das sind seit Oktober 2000 pro Jahr durchschnittlich 1.800 Beiträge, also über 18.100 Quellen wertvoller Fachinformationen.

Das Premium-Abonnement kostet 34,90 Euro pro Jahr (inklusive Mehrwertsteuer) pro Jahr, also weniger als 3 Euro pro Monat oder 0,15 Euro pro Arbeitstag. Für Firmennetzwerke mit fester Internetadresse („IP-Nummer") wird es je nach Anzahl der Arbeitsplätze noch deutlich günstiger.

Registrierung

Es bestehen zwei Möglichkeiten für die Registrierung zur Benutzung des Archivs.
Nach erfolgreicher Eingabe Ihrer Daten bekommen Sie den Freischaltungscode direkt per E-Mail zugesandt und können umgehend auf das Archiv zugreifen.

Einzelnutzerzugang mit Passwort

Dieser Zugang ist für Einzelnutzer geeignet, die flexibel von jedem Computer aus per Login auf das Archiv des VersicherungsJournals zugreifen möchten. Benutzername und Passwort können Sie selbst wählen.

Automatische IP-Authentifizierung für Firmennetzerke

Dieser Zugang ermöglicht den Zugriff auf das Archiv des VersicherungsJournals über die Erkennung Ihrer IP-Adresse. Ein Login mit Passwort und Benutzername ist nicht erforderlich. Dieser Zugang ist nur möglich für Netzwerke mit fester IP-Adresse (typisch für größere Unternehmen, in der Regel nicht bei einfachen Internetzugängen).

Schlagwörter zu diesem Artikel
Haftpflichtversicherung · Maklercourtage · Mitarbeiter · Versicherungsmakler
WERBUNG
Die Alternative zum Premium-Abonnement

Möchten Sie Artikel ohne Registrierung abrufen, so können Sie jeden Text über GBI-Genios Deutsche Wirtschaftsdatenbank GmbH einzeln für einen geringen Stückpreis erhalten. Direkt auf diesen Artikel bei Genios gelangen Sie hier.

Diese Artikel könnten Sie noch interessieren
19.9.2013 – Der VDVM bemängelt die abwartende Haltung der Assekuranz in aufkommenden Problemfeldern – und treibt die Entwicklung seines alternativen Vergütungssystems in Leben voran, wie auf dem diesjährigen Pressegespräch deutlich wurde. mehr ...
 
20.9.2012 – Die VDVM-Makler sind mit ihrer wirtschaftlichen Lage zufrieden. Sorgen bereiten ihnen allerdings die rigorosen Sparmaßnahmen der Versicherer. mehr ...
 
26.4.2010 – Bei den Vema-Tagen 2010 tauschten Versicherer und Makler ihre Vorstellungen über eine engere Zusammenarbeit aus – und die daraus entstehenden Herausforderungen für Technik und Personal. mehr ...
 
27.7.2016 – Welche Anbieter in Kranken, Schaden/Unfall, Rechtsschutz und Leben in der Gunst der unabhängigen Vermittler oben stehen, zeigt eine aktuelle Untersuchung. (Bild: Wichert) mehr ...
 
14.7.2016 – Beim Ideenwettbewerb des Spezialversicherers kamen fünf innovative Ideen ins Finale. Ein Konzept wird jetzt in die Angebotspalette übernommen und mit Marketing-Unterstützung für den Gewinner an den Start gebracht. (Bild: Markel) mehr ...
 
8.7.2016 – Immer öfter rücken traditionelle Firmen an Insurtechs heran – mit Geld, Kooperationen oder Übernahmen. Aber auch „klassisch” gibt es diverse Verkäufe, Zusammenschlüsse oder Neugründungen, wie ein Überblick des VersicherungsJournals zeigt. mehr ...
 
27.5.2016 – Fintechs und Insuretechs stürmen den Markt, Automatisierungs-Maßnahmen der Versicherer verändern die Branche. Doch wie sieht das der Kunde? Mit dieser Frage haben sich aktuell zwei Studien befasst. (Bild: Heute und Morgen) mehr ...